Designerdroge "Spice" vergiftet drei Jugendliche auf Mallorca

Die Teenager mussten in der Nacht auf Mittwoch im Krankenhaus behandelt werden

14.04.2016 | 09:58
Die Modedroge "Spice" führt zu schweren Vergiftungen.

Nach dem gemeinsamen Konsum von Drogen sind in der Nacht auf Mittwoch (13.4.) drei Jugendliche mit schweren Vergiftungen ins Krankenhaus Son Espases in Palma eingeliefert worden. Aufgrund der Symptome vermuten die Ärzte, dass der 16- und die beiden 17-Jährigen die neue Modedroge "Spice" konsumiert hatten. Da diese Designer-Droge jedoch schwer nachzuweisen sei, wolle man vor der Bestätigung weitere Tests abwarten.

Bei "Spice" handelt es sich um eine künstliche Droge, die offiziell und in einigen Ländern legal als Räucherwerk gehandelt aber von den Käufern meist geraucht wird. In Spanien wird sie auch als "marihuana sintética" (synthetisches Marihuana) bezeichnet. Die Wirkungen und Vergiftungserscheinungen seien deutlich stärker als die der Cannabis-Pflanze. Wer "Spice" raucht, kann Halluzinationen, Schwindel, Übelkeit, Krämpfe, Aggressivität oder Angstzustände erleiden. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

In den kommenden Tagen wird hier mehr zu sehen sein.
Volkswagen richtet das neue Kongresszentrum für den T-Roc her

Volkswagen richtet das neue Kongresszentrum für den T-Roc her

Ab dem 23. Oktober sollen hier rund 12.000 VW-Mitarbeiter den neuen SUV-Golf kennenlernen

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Der im April 2016 in Palma festgenommene Mann handelte im Glauben, dem spanischen Geheimdienst zu...

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Santa Cirga - ein Projekt deutscher Investoren - und s'Àguila sollen den Anteil erneuerbarer...

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Auf dem Abschnitt waren innerhalb von 14 Monaten sechs Personen bei Unfällen ums Leben gekommen

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Reisebüros der Insel stellen einen Rückgang der Destination von 40 Prozent bei Klassenfahrten und...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |