Justiz sucht angeklagte Hütchenspieler

Die überwiegend aus Rumänien stammenden Beschuldigten erschienen nicht vor Gericht. Staatsanwaltschaft fordert 34 Jahre Haft für elf Trickbetrüger

29.04.2016 | 11:22
Hütchenspieler an der Playa de Palma.
Hütchenspieler an der Playa de Palma.

Die Bande aus elf Hütchenspielern, die an der Playa de Palma auf Mallorca ihr Unwesen getrieben hatten, werden von der spanischen Justiz gesucht. Keiner der Beschuldigten war zum Gerichtstermin in Palma erschienen. Die Anhörung am Donnerstag (28.4.) wurde abgebrochen. Die Richter ordneten die Suche und Festnahme der Bandenmitglieder an.

Laut Anklage waren die Gesuchten im Sommer 2012 regelmäßig an der Playa de Palma unterwegs, um dort Touristen zu betrügen. In den meisten Fällen seien die Schaulustigen bereits beklaut oder beraubt worden, bevor sie sich überhaupt dazu entschieden, an dem Spiel teilzunehmen. Das von der Staatsanwaltschaft geforderte Strafmaß wurde inzwischen von zunächst 34 auf nun 41 Jahre Haft erhöht. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mehr zum Thema

Lokales

Die Flüge sollen wie geplant stattfinden.
Geplante Air Berlin-Flüge finden wie vorgesehen statt

Geplante Air Berlin-Flüge finden wie vorgesehen statt

Chef der deutschen Fluglinie beruhigt Passagiere nach Medienberichten über Schrumpfkur des...

Air Berlin ist nicht wiederzuerkennen

Air Berlin ist nicht wiederzuerkennen

Die angeschlagene Airline schrumpft drastisch, vermietet 40 Flieger an die Lufthansa-Gruppe und...

Fast zehn Millionen ausländische Touristen besuchten die Balearen

Fast zehn Millionen ausländische Touristen besuchten die Balearen

9,7 Millionen Besucher kamen in den ersten acht Monaten nach Mallorca, Menorca, Ibiza oder...

Abschied vom September mit großem Donnerwetter

Abschied vom September mit großem Donnerwetter

Auf Mallorca gilt Warnstufe Gelb wegen Regen und Gewitter

Palma bastelt an neuer Toiletten-Verordnung

Palma bastelt an neuer Toiletten-Verordnung

Kleine Lokale dürfen künftig eine einzige Unisex-Toilette für Männer und Frauen anbieten

Feuer im Feuchtgebiet s´Albufera zerstört 18 Hektar

Feuer im Feuchtgebiet s´Albufera zerstört 18 Hektar

Der Brand war am Donnerstag (29.9.) in der Nähe bewohnter Häuser ausgebrochen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |