Videoüberwachung am Flughafen gegen falsche Taxis

Acht Sicherheitskameras prüfen die Kennzeichen der Wagen, die regelmäßig zum Flughafen fahren

09.05.2016 | 17:29
Fahrten zum Flughafen sind für Taxifahrer ein wichtiges Geschäft.

Die balearische Landesregierung rüstet im Kampf gegen falsche Taxis auf. Der Flughafen von Mallorca wird ab sofort mit acht Sicherheitskameras überwacht, mit denen die Guardia Civil die Kennzeichen der zum Airport fahrenden Autos prüft. Das teilte der Landesminister für Energie und Transport, Marc Pons, am Montag (9.5.) mit.

Die Guardia Civil werde mithilfe der Kameras vor allem in den Monaten zu Beginn der Saison prüfen, welche Autofahrer sich durch häufige Fahrten zum Flughafen verdächtig machen, möglicherweise als Taxifahrer ohne Lizenz zu arbeiten.

Mit dieser konzertierten Aktion wollen Guardia Civil, Landesregierung und Inselrat dem unlauteren Wettbewerb einen Riegel vorschieben. Wer unerlaubterweise Taxifahrten anbiete, müsse mit einer Strafe von 6.000 Euro rechnen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |