Videoüberwachung am Flughafen gegen falsche Taxis

Acht Sicherheitskameras prüfen die Kennzeichen der Wagen, die regelmäßig zum Flughafen fahren

09.05.2016 | 17:29
Fahrten zum Flughafen sind für Taxifahrer ein wichtiges Geschäft.

Die balearische Landesregierung rüstet im Kampf gegen falsche Taxis auf. Der Flughafen von Mallorca wird ab sofort mit acht Sicherheitskameras überwacht, mit denen die Guardia Civil die Kennzeichen der zum Airport fahrenden Autos prüft. Das teilte der Landesminister für Energie und Transport, Marc Pons, am Montag (9.5.) mit.

Die Guardia Civil werde mithilfe der Kameras vor allem in den Monaten zu Beginn der Saison prüfen, welche Autofahrer sich durch häufige Fahrten zum Flughafen verdächtig machen, möglicherweise als Taxifahrer ohne Lizenz zu arbeiten.

Mit dieser konzertierten Aktion wollen Guardia Civil, Landesregierung und Inselrat dem unlauteren Wettbewerb einen Riegel vorschieben. Wer unerlaubterweise Taxifahrten anbiete, müsse mit einer Strafe von 6.000 Euro rechnen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Parlamentspräsidentin von Katalonien darf Haft gegen Kaution verlassen

Parlamentspräsidentin von Katalonien darf Haft gegen Kaution verlassen

Gegen sie und die fünf weiteren Mitglieder des Vorstands wird nach der Unabhängigkeitserklärung...

Hotelketten: Urlaub in der grünen Oase der Playa

Hotelketten: Urlaub in der grünen Oase der Playa

So viele hohe Bäume in einem dicht bebauten Gebiet: Der Hotelkomplex Plaza Son Rigo und Nets von...

Pkw überfährt Schweizer bei Llucmajor

Der 47-Jährige starb am Samstagmorgen (18.11.) an der Unfallstelle

Beifahrer bei schwerem Autounfall in Palma lebensgefährlich verletzt

Eine betrunkene Frau verlor die Kontrolle über ihren Pkw und raste mit etwa 100 Stundenkilometern...

Eine Million Euro für Sanierung des Castell Bellver

Eine Million Euro für Sanierung des Castell Bellver

Mallorcas Inselrat sagt Geld zu. Jetzt ist das Rathaus im Zug

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |