44-Jähriger kommt bei Autounfall ums Leben

Der Marokkaner saß in einem Kastenwagen, der zwischen Moscari und Selva gegen einen Olivenbaum prallte

15.05.2016 | 20:14

Unfallreiches Wochenende auf Mallorca: Bei der folgenschwersten Kollision kam in der Nacht von Samstag (14.5.) auf Sonntag ein 44-jähriger Marokkaner zwischen den beiden Orten Moscari und Selva ums Leben. Der Mann hatte auf dem Beifahrersitz eines Kastenwagens gesessen, der aus bislang nicht geklärten Gründen zunächst außer Kontrolle geriet und dann gegen einen Olivenbaum am Straßenrand krachte. Der ebenfalls aus Marokko stammende Fahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus nach Inca gebracht.

Bereits einige Stunden vorher hatten sich zwei Unfälle mit insgesamt sieben Verletzten auf der Insel ereignet. Gegen 14 Uhr verlor eine 36-jährige Radsportlerin auf der Serpentinenstrecke von Sa Calobra die Kontrolle über ihr Rad und stürzte über einen Abhang rund sieben Meter in die Tiefe. Mit lebensgefährlichen Verletzungen kam die Spanierin in die Klinik.

Gegen 19 Uhr ereignete sich zwischen Ariany und Sineu in der Inselmitte ein Frontalzusammenstoß. Eine Frau übersah einen kleinen Stau und wich auf die Gegenfahrbahn aus, wo ihr Auto mit einem anderen Wagen kollidierte. Bei dem Unfall wurden sechs Personen, darunter vier Kinder verletzt. Schwere Blessuren trug offenbar niemand davon. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Eine Passagierin behauptet, sie sei aufgrund ihrer Sprache in Palma aus dem Taxi geworfen worden

Beifahrer bei schwerem Autounfall in Palma lebensgefährlich verletzt

Eine betrunkene Frau verlor die Kontrolle über ihren Pkw und raste mit etwa 100 Stundenkilometern...

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Trockene 20 Grad bei blauem Himmel versüßen der Insel das Wochenende

Impressionen: So peitschten die Wellen auf Mallorca ein

Windböen von bis zu 100 Stundenkilometern wirbelten zu Beginn der Woche die See auf

Wind und Wellen verwirbeln verwahrlosten Es Trenc-Strand

Wind und Wellen verwirbeln verwahrlosten Es Trenc-Strand

Der Bürgermeister von Campos erinnert den Liegen-Verleiher an seine Pflicht, den Strand sauber zu...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |