Laute Bauarbeiten in Andratx auch im Sommer erlaubt

Das Oberlandesgericht der Balearen hebt das kommunale Presslufthammer-Verbot für Juli und August wieder auf

18.05.2016 | 16:24
Der Einsatz von Presslufthämmern und anderen schweren Geräten war in Andratx bisher im Sommer verboten.

In den Orten der Gemeinde Andratx im Südwesten von Mallorca darf auch während der Hochsaison im Sommer gebaut, gehämmert und gebohrt werden. Das hat das balearische Oberlandesgericht entschieden, wie die MZ-Schwesterzeitung Diario de Mallorca am Montag (16.5.) berichtet. Damit hoben die Richter eine kommunale Verordnung vom März 2014 auf, mit der die Gemeinde die Bautätigkeit in den Monaten Juli und August verboten hatte, um Urlauber und Zweithausbesitzer nicht durch Lärmbelästigung zu stören.

Die Richter begründeten ihr Urteil damit, dass Beschränkungen wegen Lärms nicht in die Zuständigkeit der Kommune fielen, sondern von der Madrider Zentralregierung geregelt würden. Einer Gemeinde sei es lediglich gestattet, die Uhrzeiten der Bautätigkeit zu beschränken, nicht aber das Betreiben einer Baustelle an sich.

Die kommunale Verordnung war auf Druck lokaler Hoteliers und anderer Unternehmer der Branche durchgesetzt worden. Der Verband der Bauunternehmer hatte dagegen geklagt. Das Oberlandesgericht gab den Kägern nun Recht. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |