Streit um höhere Preise für Strandliegen in Can Picafort

Die Änderungen seien nicht ordnungsgemäß genehmigt worden, kritisiert Ex-Bürgermeister Antoni Reus

19.05.2016 | 19:04
4 Euro kostet eine Strandliege jetzt pro Badetag.

Der Streit um die Vermietung von Liegen und Sonnenschirmen an den Stränden der Gemeinde Santa Margalida im Nordosten von Mallorca geht in die nächste Runde. Die linke Opposition im Gemeinderat (Suma pel Canvi) kritisiert, dass die jüngsten Preiserhöhungen an den Stränden Can Picafort und Son Bauló nicht ordnungsgemäß genehmigt worden seien. Die Küstenbehörde hätte dafür erst die Zustimmung erteilen müssen, argumentiert Oppositionsführer und Ex-Bürgermeister Antoni Reus, wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" berichtet.

Ganz anders sieht das die Regierung aus den konservativen Parteien PP und Convergència-El Pi. Die Küstenbehörde habe die Konzessionsvergabe von 2014 bis einschließlich 2017 abgesegnet. Das Rathaus habe entsprechend freie Hand, kleine Änderungen selbst zu entscheiden.

Doch diese Änderungen seien eben so erheblich, dass sie nicht von der bisherigen Genehmigung der spanischen Küstenbehörde gedeckt seien, beharrt Oppositionspolitiker Reus und droht, die Sache notfalls vor Gericht zu bringen. Madrid habe der Konzessionsvergabe von zwei Strandkiosken zugestimmt mit jeweils 20 Quadratmetern. Stattdessen würden in diese Chiringuitos in der neu vergebenen Konzession durch überdachte Terrassen auf jeweils 70 Quadratmeter erweitert.

Die Gemeinde Santa Margalida streitet seit Jahren über Anzahl, Ort und Art der Liegen, Schirme und Bars an den Stränden. Auch der Naturstrand Son Serra de Molina, an dem Bürger und Umweltschützer zu Tausenden gegen die Einrichtung von Strandbars protestierten, gehört zu der Gemeinde im Inselnorden.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Jaume Matas, Ballester, auf der Anklagebank.
Diesmal glimpflich: Viertes Urteil gegen Ex-Premier Jaume Matas

Diesmal glimpflich: Viertes Urteil gegen Ex-Premier Jaume Matas

Der frühere Ministerpräsident wurde in einem Teilverfahren im Skandal um die Palma Arena mit einem...

Ermittlungen nach Einsatz von Giftködern gegen Milane

Ermittlungen nach Einsatz von Giftködern gegen Milane

Im Verdacht stehen ein Mann und dessen Sohn aus der Gemeinde Capdepera

Bildungsminister streitet sich mit Schulmutter auf Facebook

Bildungsminister streitet sich mit Schulmutter auf Facebook

Der beleidigende Ton sei seines Amts nicht würdig, kritisiert die Vereinigung Círculo Balear und...

Katalonien-Frage treibt Balearen-Regierung in die Zwickmühle

Katalonien-Frage treibt Balearen-Regierung in die Zwickmühle

Der spanische Senat muss der aus Madrid angeordneten Intervention Kataloniens zustimmen. Die...

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Reisebüros der Insel stellen einen Rückgang der Destination von 40 Prozent bei Klassenfahrten und...

"La Grace" lässt die Herzen der Seebären höher schlagen

"La Grace" lässt die Herzen der Seebären höher schlagen

Vor Palma ankerte am Sonntag (15.10.) die Replik einer Brigg aus dem 18. Jahrhundert

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |