Guardia Civil durchsucht Rathaus von Calvià

Hintergrund sind mutmaßliche Gefälligkeiten gegenüber Unternehmern des Nachtlebens

20.05.2016 | 14:50
Guardia Civil durchsucht Rathaus von Calvià

Razzia im Rathaus von Calvià: Beamte der Guardia Civil sind am Freitag (20.5.) im Rathaus der Großgemeinde im Südwesten von Mallorca vorstellig geworden und haben eine Hausdurchsuchung eingeleitet. Dabei geht es ihnen nach Informationen der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" vor allem um Unterlagen von Betriebsgenehmigungen der vergangenen Jahre, die Auskunft über mutmaßliche Gefälligkeiten gegenüber Unternehmern des Nachtlebens in der britischen Urlauberhochburg Magaluf geben sollen.

Hintergrund ist der Skandal in der Ortspolizei, der im Herbst 2014 ausgebrochen war. Damals waren mehrere hochrangige Beamte vorläufig festgenommen worden. Am Freitag wurden zudem im Rahmen der Ermittlungen zwei Mitarbeiter eines Tourismusbetriebs festgesetzt.

Die Sozialisten in Calvià, die vergangenes Jahr die Volkspartei an der Regierung abgelöst hatten, erklärten, dass man umfassend mit den Ermittlern kooperiere.   /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |