Weiterer Schweizer Radfahrer stirbt nach Verkehrsunfall

Der 80-Jährige erlag am Mittwoch (18.5.) im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen nach einem Unfall am Montag

22.05.2016 | 20:27

Ein 80-jähriger Schweizer ist am Mittwoch (18.5.) im Krankenhaus Son Espases nach einem Verkehrsunfall auf Mallorca an seinen schweren Verletzungen gestorben. Der Schweizer Hobby-Radfahrer war am Montag mit einem Auto zusammengestoßen und wurde schwerverletzt ins Landeskrankenhaus in Palma eingeliefert.

Laut Informationen der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" trug der Radfahrer bei dem Unfall anscheinend keinen Helm. Nähere Details zum Unfallhergang wurden vorerst nicht bekannt.

Innerhalb von einem Monat kamen auf Mallorca drei Schweizer Radfahrer bei Verkehrsunfällen ums Leben. Am 28.4. ereignete sich ein schwerer Unfall auf der Landstraße nach Sineu, bei dem eine Pkw-Fahrerin mit ihrem Fahrzeug zwei entgegenkommende Radfahrer rammte. Einer starb am Unfallort, der zweite erlag seinen Verletzungen im Krankenhaus.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |