Einbruchserie in Camp de Mar: Polizei fasst Täter

Der Mann soll vor allem in Hotels eingestiegen sein

21.05.2016 | 13:04
Diebesgut und Utensilien, die sichergestellt wurden.

Die Guardia Civil hat einen Mann festgenommen, dem eine Einbruchserie in Camp de Mar im Südwesten von Mallorca zugeschrieben wird.

Nachdem mehrere Anzeigen von Hotelbetreibern sowie Privatleuten eingegangen waren, hatte die Guardia Civil Ermittlungen eingeleitet. Unter anderem stieg der Täter in der Silvesternacht in ein bekanntes Hotel in dem Ort ein, als die Gäste den Jahreswechsel feierten, heißt es in einer Pressemitteilung vom Samstag (21.5.). Der 60-Jährige sei über den Balkon in die Zimmer gelangt, habe die Türen aufgebrochen und Wertgegenstände mitgenommen. In einem Fall brach der Täter nach Polizeiangaben auch einen Safe auf und entwendete Schmuck sowie große Mengen Bargeld.

Nach der Festnahme des Verdächtigen fand sich bei einer Hausdurchsuchung in Santa Ponça umfangreiches Diebesgut. Insgesamt 15 Einbrüche werden dem Mann zugeschrieben. Er wurde inzwischen in Untersuchungshaft eingeliefert.  /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |