Schweizer wegen Verbreitung von Kinderpornografie festgenommen

Der Mann wurde gefasst, als er sich gerade in Thailand aufhielt

21.05.2016 | 07:03

Ein Schweizer auf Mallorca ist wegen der Verbreitung von Kinderpornografie im Internet festgenommen worden. Der 37-Jährige wurde gefasst, als er sich gerade in Thailand aufhielt, und an Spanien ausgeliefert, wie die Agentur Efe am Freitag (20.5.) vermeldete.

Der Mann hatte nach Angaben der Ermittler kinderpornografisches Material auf einer russischen Website veröffentlicht und Online-Anzeigen für Sex mit Minderjährigen geschaltet. Auf die Spur gekommen war die Polizei dem Mann, nachdem ein US-Bürger einen Hinweis an die dafür vorgesehene E-Mail pornografia.infantil@policia.es gesendet hatte. Darin war die Rede von E-Mails, in denen Fotos mit besonders erniedrigenden Szenen verschickt worden sein sollen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Kein Sex vor der Kleinen: Eltern von Nadia freigesprochen

Kein Sex vor der Kleinen: Eltern von Nadia freigesprochen

Die Eltern der Mallorquinerin sollen ihre Tochter weder in sexuelle Handlungen verwickelt, noch...

Pisa-Studie: Mallorcas Schüler müssen beim Teamwork nachsitzen

Pisa-Studie: Mallorcas Schüler müssen beim Teamwork nachsitzen

Am Dienstag (21.11.) wurden weitere Daten der Vergleichsstudie veröffentlicht

Gewinnerkürbis bringt 364 Kilogramm auf die Waage

Gewinnerkürbis bringt 364 Kilogramm auf die Waage

Der Landwirt Miquel Cloquell gewinnt den Wettbewerb auf der Kürbismesse in Muro

Artà installiert "solidarischen Kühlschrank" im Ortszentrum

Artà installiert "solidarischen Kühlschrank" im Ortszentrum

Mit der Initiative soll vor allem der Verschwendung von Lebensmitteln vorgebeugt werden

Betrunken am Steuer: Beifahrer stirbt nach Unfall

Betrunken am Steuer: Beifahrer stirbt nach Unfall

Die Fahrerin muss sich vor Gericht verantworten. Ihr Alkoholwert lag viermal höher als erlaubt

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |