Schweizer wegen Verbreitung von Kinderpornografie festgenommen

Der Mann wurde gefasst, als er sich gerade in Thailand aufhielt

21.05.2016 | 07:03

Ein Schweizer auf Mallorca ist wegen der Verbreitung von Kinderpornografie im Internet festgenommen worden. Der 37-Jährige wurde gefasst, als er sich gerade in Thailand aufhielt, und an Spanien ausgeliefert, wie die Agentur Efe am Freitag (20.5.) vermeldete.

Der Mann hatte nach Angaben der Ermittler kinderpornografisches Material auf einer russischen Website veröffentlicht und Online-Anzeigen für Sex mit Minderjährigen geschaltet. Auf die Spur gekommen war die Polizei dem Mann, nachdem ein US-Bürger einen Hinweis an die dafür vorgesehene E-Mail pornografia.infantil@policia.es gesendet hatte. Darin war die Rede von E-Mails, in denen Fotos mit besonders erniedrigenden Szenen verschickt worden sein sollen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Santa Ponça, Magaluf und Son Ferrer sollen grüner werden

Santa Ponça, Magaluf und Son Ferrer sollen grüner werden

Die Gemeinde hat den neuen Flächennutzungsplan vorgestellt

Linksregierung solidarisiert sich mit "politischen Gefangenen" in Katalonien

Linksregierung solidarisiert sich mit "politischen Gefangenen" in Katalonien

In dem Konflikt um die Ablösung der Region von Spanien ergreift Vizepräsident Biel Barceló Partei

Ermittlungen wegen Verdachts auf Vergewaltigung und Brandstiftung in Palma

Ermittlungen wegen Verdachts auf Vergewaltigung und Brandstiftung in Palma

Das Feuer war am Dienstag (17.10.) in einer Wohnung in der Innenstadt ausgebrochen

Madrid gewährt Puigdemont letzte Frist bis Donnerstag

Madrid gewährt Puigdemont letzte Frist bis Donnerstag

Die spanische Regierung hatte bis Montagmorgen (16.10.) Aufklärung verlangt, ob der...

Motorradfahrer stirbt bei Unfall nahe Calvià

Motorradfahrer stirbt bei Unfall nahe Calvià

Der 28-Jährige Essensauslieferer krachte am Dienstagabend (10.10.) auf einer kurvigen Straße gegen...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |