Moratorium für Straßencafés in Santa Catalina

Stadt Palma will Vergabe von Lizenzen für Außenbewirtung neu regeln

26.05.2016 | 13:00
Die Stadt will die Vergabe von Straßencafés neu regeln.

In Palmas Stadtviertel Santa Catalina und in der Fußgängerzone Blanquerna genehmigt die Stadtverwaltung vorerst keine weiteren Straßencafés. Der Stadtrat von Palma beschloss am Mittwoch (25.5.) ein Moratorium, wonach vorerst keine weiteren Genehmigungen für das Aufstellen von Tischen und Stühlen im Freien vergeben werden.

Betroffen sind Bars und Restaurants, die eine neue Terrasse einrichten, aber auch solche, die ihre Außenbewirtschaftungsfläche erweitern wollen. Das Moratorium soll maximal ein Jahr andauern. In der Zeit will Palma eine neue Verordnung über die Nutzung des öffentlichen Raums erarbeiten. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |