"Seebär" lässt Wasser in Port de Sóller sinken

Das Phänomen heißt auf den Balearen "rissaga". So wird das Wetter auf Mallorca in den kommenden Tagen

26.05.2016 | 11:00
Der Wasserspiegel sank am Mittwoch plötzlich um 40 Zentimeter.
Der Wasserspiegel sank am Mittwoch plötzlich um 40 Zentimeter.

Das auf Mallorca als "rissaga" bekannte meteorologische Phänome hat am Mittwoch (25.5.) gegen 12.30 Uhr den Wasserstand in Port de Sóller kurzzeitig um etwa 40 Zentimeter absinken lassen. Dabei sind keine Schäden entstanden. Dasselbe Phänomen sorgte im Hafen von Ciutadella auf der Nachbarinsel Menorca für eine Schwankung des Meeresspiegels von 90 Zentimetern, wie der spanische Wetterdienst Aemet informierte.

Die "rissagas" kommen in verschiedenen Meeresregionen vor und werden zum Beispiel durch Schwankungen des Luftdrucks ausgelöst. Küstenbewohner der Nord- und Ostsee nennen dasselbe Phänomen auch "Seebär".

Das Wetter bleibt in den kommenden Tagen stabil. Die Sonne bereitet Mallorca auf den Sommer vor. Am Donnerstag (26.5.) und Freitag (27.5.) bleibt es angenehm warm bei fast wolkenfreiem Himmel. Die Höchsttemperaturen bleiben an der Küste knapp unter 30 Grad, im Inselinnern steigen sie auf bis zu 32 Grad.


Livecams: So sieht es gerade auf Mallorca aus

Die Nächte werden deutlich wärmer als in den vergangenen Tagen, bei Tiefsttemperaturen um 15 bis 17 Grad. Schwache Winde aus nördlichen Richtungen, mit einzelnen Böen an der Küste. Am Samstag dreht der Wind und weht etwas stärker aus Süden. Dabei kann es eventuell auch ein bisschen regnen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

So wird das Wetter auf Mallorca

Unwetter: Nach den Wassermassen hagelt es Kritik

Unwetter: Nach den Wassermassen hagelt es Kritik

Warnstufe Gelb gilt weiter. Bis zu 40 Liter fielen am Samstag. An der Cala Major wurden Fäkalien...

Die Zukunft von Air Berlin hängt in der Luft

Die Zukunft von Air Berlin hängt in der Luft

Was bislang noch Gerüchte sind, kann diese Woche konkret werden. Die angeschlagene Fluglinie wird...

Tödliche Attacke in Gomila: Zwei Jahre und fünf Monate Haft

Tödliche Attacke in Gomila: Zwei Jahre und fünf Monate Haft

Der Angeklagte muss zudem 125.000 Euro Schmerzensgeld an die Angehörigen des Opfers zahlen

Streit um neuen Standort des Oktoberfests in Santa Ponça

Streit um neuen Standort des Oktoberfests in Santa Ponça

Ladenbesitzer kritisieren die Sperrung des Parkplatzes

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |