Guardia Civil fasst Bande von Taschendieben

Ermittler finden Diebesgut beim Durchsuchen von Hotelzimmern an der Playa de Palma

27.05.2016 | 10:10
Die Guardia Civil fotografierte zwei Mitglieder der Bande beim Diebstahl einer Geldbörse.

Die Guardia Civil auf Mallorca hat eine Bande von zwölf mutmaßlichen Taschendieben festgenommen. Insbesondere auf den Wochenmärkten der Insel sollen die Verdächtigen jeweils in kleinen Gruppen gestohlen haben, wie es in einer Pressemitteilung der Guardia Civil vom Donnerstag (26.5.) heißt. Damit habe man eine der aktivsten Diebesbanden auf Mallorca hochgenommen und zahlreiche Delikte der vergangenen Wochen aufgeklärt, hieß es weiter.

Die Polizei startete die Ermittlungen aufgrund eines deutlichen Anstiegs der Diebstahlsanzeigen auf Märkten. Zivilbeamte beobachteten das Vorgehen der Diebesbande, die sich die Orte untereinander aufteilte. Auf dem Wochenmarkt in Sineu war es zu mehreren Festnahmen gekommen. Allerdings mussten die Verdächtigen aus Mangel an Beweisen wieder freigelassen werden.

Schließlich ermittelte man die Hotelzimmer der Verdächtigen an der Playa de Palma. Bei Hausdurchsuchungen fanden die Beamten mehrere gestohlene Gegenstände wie Handys und Uhren. Diese stammten aus Diebstählen in Cala Millor, Alcúdia und Pollença. Die Mitglieder der Bande, zwölf Männer im Alter zwischen 20 und 38 Jahren, müssen sich nun wegen wiederholtem und organisiertem Diebstahl verantworten. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |