Kutschunfall in Cala Ratjada: Pferd tot

Zu dem Unglück kam es laut Polizei bereits am Mittwoch (25.5.)

27.05.2016 | 11:20
Pferdekutschen sind bei Touristen beliebt.

Bei einem Kutschunfall in Cala Ratjada an der Ostküste von Mallorca hat sich ein Pferd ein Bein gebrochen. Wie die Guardia Civil mitteilte, musste das Tier anschließend eingeschläfert werden.

Zu dem Unglück kam es bereits am Mittwoch (25.5.). Augenzeugen berichteten, dass offenbar ein Motorrad sehr nahe an der Kutsche vorbeifuhr, wodurch sich das Pferd erschreckte, durchging und auf die Straße stürzte. Die Policía Local der Gemeinde Capdepera wollte keine genaueren Angaben zum Unfallhergang machen und verwies auf ein laufendes Ermittlungsverfahren. 

Die Pferdekutschen verkehren in den Sommermonaten in Cala Ratjada und sind vor allem bei Urlaubern für Rundfahrten durch den Ort und an der Strandpromenade entlang beliebt. /sts

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

M.H. wurde vom Vorwurf des Terrorismus freigesprochen.
Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Der im April 2016 in Palma festgenommene Mann handelte im Glauben, dem spanischen Geheimdienst zu...

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Santa Cirga - ein Projekt deutscher Investoren - und s'Àguila sollen den Anteil erneuerbarer...

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Auf dem Abschnitt waren innerhalb von 14 Monaten sechs Personen bei Unfällen ums Leben gekommen

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Reisebüros der Insel stellen einen Rückgang der Destination von 40 Prozent bei Klassenfahrten und...

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Landes-Premier Carles Puigdemont hatte ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung mit einer...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |