Verstärkte Polizeieinsätze gegen Taschendiebe

Vor Valldemossa und Andratx errichteten die Beamten Kontrollpunkte, einige einschlägig Vorbestrafte wurden herausgefiltert

29.05.2016 | 09:55
Touristen in Valldemossa.
Touristen in Valldemossa.

Mit Spezialeinsätzen versuchen die Ortspolizisten von Valldemossa und Andratx, das Einsickern von Taschendieben in die derzeit stark von Touristen besuchten Orte auf Mallorca zu verhindern. In Valldemossa richteten die Beamten am Samstag (28.5.) am Ortseingang einen Kontrollpunkt ein. Dabei wurden vier einschlägig vorbestrafte Personen herausgefiltert, die aufgefordert wurden, das Bilderbuchdorf wieder zu verlassen.

Am Ortseingang von Andratx kontrollierten Polizisten 175 Fahrzeuge. Auch hier gingen den Beamten einige bekannte Taschendiebe ins Netz, es waren fünf an der Zahl. Auch sie mussten den Ort verlassen. Drei Autos, die nicht versichert waren, wurden beschlagnahmt.

Wo viele Urlauber sind, halten sich auf Mallorca seit jeher auch Taschendiebe auf. Sie mischen sich unter die Menschen und werden vor allem an Bushaltestellen aktiv. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

So wird das Wetter auf Mallorca

Gericht nimmt Beschwerde gegen Touristensteuer an

Gericht nimmt Beschwerde gegen Touristensteuer an

Die Hoteliers wollen die im Juli in Kraft getretene Abgabe zu Fall bringen

Touristensteuer spült 32 Millionen Euro in die Kasse

Touristensteuer spült 32 Millionen Euro in die Kasse

Die Abgabe wird seit Juli auf den Balearen erhoben

Gericht bestätigt Haftstrafe für Prügel-Polizisten

Die Misshandlungen in der Wache von Palma waren von einer Sicherheitskamera gefilmt worden

Regierungskrise: Chef der Justiz-Abteilung muss gehen

Regierungskrise: Chef der Justiz-Abteilung muss gehen

Hintergrund ist die Entscheidung, die Anklage gegen Ex-Premier Matas in zwei Fällen fallenzulassen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |