Deutscher Wanderer bricht sich Wadenbein

Der 57-Jährige war ohne adäquates Schuhwerk bei Sant Elm unterwegs

29.05.2016 | 16:35
Das Wandergebiet La Trapa.
Das Wandergebiet La Trapa.

Ein deutscher Wanderer ist am Samstag (28.5.) im Gebiet von La Trapa im Westen von Mallorca schwer gestürzt und musste von Rettungskräften geborgen werden. Der 57-Jährige war mit seiner Ehefrau und Freunden unterwegs.

Der Mann, der sich keine adäquaten Schuhe angezogen hatte, brach sich ein Wadenbein und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die deutsche Urlaubergruppe hatte sich in einer Pension im Dorf Sant Elm eingemietet.

Zu Zwischenfällen mit Wanderern kommt es auf Mallorca traditionell immer weder, in jüngster Vergangenheit war dies etwa Anfang April der Fall. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Düstere Aussichten bei Air Berlin.
Die Zukunft von Air Berlin hängt in der Luft

Die Zukunft von Air Berlin hängt in der Luft

Was bislang noch Gerüchte sind, kann diese Woche konkret werden. Die angeschlagene Fluglinie wird...

Die Rächer der verletzten Erde

Die Rächer der verletzten Erde

Indem sie Umweltsünder an den Pranger stellen, bringen die Aktivisten von Terraferida Mallorcas...

Anabolika: Polizei nimmt deutsches Paar fest

Anabolika: Polizei nimmt deutsches Paar fest

Die beiden Deutschen sollen in Calvià ein Labor für Illegale Produkte für Bodybuilder geführt haben

Tödliche Attacke in Gomila: Zwei Jahre und fünf Monate Haft

Tödliche Attacke in Gomila: Zwei Jahre und fünf Monate Haft

Der Angeklagte muss zudem 125.000 Euro Schmerzensgeld an die Angehörigen des Opfers zahlen

Erneut Boot mit Immigranten vor Mallorca entdeckt

Erneut Boot mit Immigranten vor Mallorca entdeckt

Guardia Civil nimmt neun Personen vorläufig fest

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

So wird das Wetter auf Mallorca

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |