Deutscher Wanderer bricht sich Wadenbein

Der 57-Jährige war ohne adäquates Schuhwerk bei Sant Elm unterwegs

29.05.2016 | 16:35
Das Wandergebiet La Trapa.

Ein deutscher Wanderer ist am Samstag (28.5.) im Gebiet von La Trapa im Westen von Mallorca schwer gestürzt und musste von Rettungskräften geborgen werden. Der 57-Jährige war mit seiner Ehefrau und Freunden unterwegs.

Der Mann, der sich keine adäquaten Schuhe angezogen hatte, brach sich ein Wadenbein und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die deutsche Urlaubergruppe hatte sich in einer Pension im Dorf Sant Elm eingemietet.

Zu Zwischenfällen mit Wanderern kommt es auf Mallorca traditionell immer weder, in jüngster Vergangenheit war dies etwa Anfang April der Fall. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |