Falscher Alarm: Teil des Abflugbereichs am Airport geräumt

Auslöser war am Dienstagnachmittag (31.5.) ein verdächtiges Gepäckstück

01.06.2016 | 08:54
Falscher Alarm: Teil des Abflugbereichs am Airport geräumt

Schrecksekunden auf dem Flughafen von Mallorca: Nachdem die Guardia Civil am Dienstag (31.5.) ein aufgegebenes Gepäckstück als verdächtig eingestuft hatte, wurde gemäß dem Sicherheitsprotokoll kurz vor 15 Uhr ein Teil des Abflugbereichs geräumt.

Passagiere wie auch Mitarbeiter mussten während der Aktion das Terminal verlassen. Nach einer Viertelstunde habe man aber wieder Entwarnung geben können, so eine Sprecherin der Flughafenverwaltung Aena gegenüber der Mallorca Zeitung. Es sei auch zu keinen Verzögerungen in der Abwicklung der Flüge gekommen.

Auslöser für den Alarm war ein Paket im Koffer eines Passagiers, der einen Flug nach England gebucht hatte. Die Sicherheitsangestellten schöpften den Verdacht, als sie auf dem Bildschirm Kabel zu identifizieren glaubten. Bei der weiteren Kontrolle des Objekts konnte Entwarnung gegeben werden.

Die Sicherheitsstandards auf Palmas Airport werden nach Informationen der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" in diesen Tagen besonders genau eingehalten, da derzeit Prüfungen der Sicherheit stattfänden und die Aufmerksamkeit der Kontrolleure mit Tests überprüft werde. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |