Falscher Alarm: Teil des Abflugbereichs am Airport geräumt

Auslöser war am Dienstagnachmittag (31.5.) ein verdächtiges Gepäckstück

01.06.2016 | 08:54
Falscher Alarm: Teil des Abflugbereichs am Airport geräumt

Schrecksekunden auf dem Flughafen von Mallorca: Nachdem die Guardia Civil am Dienstag (31.5.) ein aufgegebenes Gepäckstück als verdächtig eingestuft hatte, wurde gemäß dem Sicherheitsprotokoll kurz vor 15 Uhr ein Teil des Abflugbereichs geräumt.

Passagiere wie auch Mitarbeiter mussten während der Aktion das Terminal verlassen. Nach einer Viertelstunde habe man aber wieder Entwarnung geben können, so eine Sprecherin der Flughafenverwaltung Aena gegenüber der Mallorca Zeitung. Es sei auch zu keinen Verzögerungen in der Abwicklung der Flüge gekommen.

Auslöser für den Alarm war ein Paket im Koffer eines Passagiers, der einen Flug nach England gebucht hatte. Die Sicherheitsangestellten schöpften den Verdacht, als sie auf dem Bildschirm Kabel zu identifizieren glaubten. Bei der weiteren Kontrolle des Objekts konnte Entwarnung gegeben werden.

Die Sicherheitsstandards auf Palmas Airport werden nach Informationen der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" in diesen Tagen besonders genau eingehalten, da derzeit Prüfungen der Sicherheit stattfänden und die Aufmerksamkeit der Kontrolleure mit Tests überprüft werde. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Vermisster Deutscher.
Mallorca-Deutscher aus Gemeinde Capdepera vermisst

Mallorca-Deutscher aus Gemeinde Capdepera vermisst

Die Guardia Civil hat eine Suchmeldung für den 28-Jährigen herausgegeben

Deutscher Wanderer stirbt an der Cala Bóquer

Deutscher Wanderer stirbt an der Cala Bóquer

Der 56-jährige Mann war am Mittwoch (16.8.) unterwegs

Spanierin, Kolumbianer und Deutscher sterben bei Unfall nahe Sa Pobla

Spanierin, Kolumbianer und Deutscher sterben bei Unfall nahe Sa Pobla

Zu der Frontalkollision kam es am Dienstag (22.8.) zwischen einem Betontransporter und mehreren Pkw

Öffentliche Wanderhütte in Deià wurde illegal als Ferienwohnung vermietet

Öffentliche Wanderhütte in Deià wurde illegal als Ferienwohnung vermietet

Der Inselrat Mallorca eröffnet ein Verfahren gegen den privaten Betreiber

Palmas Stadtstrand Can Pere Antoni verliert Gütesiegel

Palmas Stadtstrand Can Pere Antoni verliert Gütesiegel

Seit Dienstagmorgen (22.8.) weht keine Blaue Flagge mehr. Denn halbverbrannte Plastikteile werden...

Mallorca benachrichtigt Anbieter von Ferienwohnungen über Ultimatum

Mallorca benachrichtigt Anbieter von Ferienwohnungen über Ultimatum

Den Unternehmen droht eine Strafe von bis zu 400.000 Euro, sollten sie illegale Angebote nicht...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |