Polizei in Calvià sucht in Youtube-Videos nach Sittenverstößen

Ein junger Brite war angeblich nach 75 Schnäpsen beinahe an Alkoholvergiftung gestorben

03.06.2016 | 15:11
Ausschnitt aus einem Youtube-Video von Magaluf.

Die Ortspolizei von Calvià analysiert im Internet kursierende Videos von saufenden Jugendlichen, um mutmaßliche Verstöße gegen die Benimmregeln des Ortes zu prüfen und zu bestrafen. Die Gemeinde im Südwesten von Mallorca werde keinerlei Aktivitäten dulden, die zu Sittenverstößen anstacheln oder das Ansehen des Ortes schädigen, heißt es in einer Pressemitteilung des Rathauses vom Dienstag (31.5.).

Die Polizei ermittle anhand von mehreren Videos, die seit einigen Tagen im Internet kursieren. In einem der in sozialen Netzwerken und Youtube veröffentlichten Filme stellen betrunkene Jugendliche in Magaluf obszöne Handlungen zur Schau und stacheln andere dazu an.

Seit einer Woche kursieren zudem mehrere Videos, die von einem jungen Briten handeln, der 75 Schnäpse (chupitos) getrunken haben soll und der an der daraus resultierenden Alkoholvergiftung beinahe gestorben war. Die Geschichte war von mehreren britischen Medien aufgenommen worden. Anhand der Informationen aus den sozialen Netzwerken werde die Polizei die entsprechenden Lokale ausfindig machen und überprüfen, warnte das Rathaus ausdrücklich in der Pressemitteilung. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Drei Verletzte nach Brand in Hotel in Santa Ponça

Drei Verletzte nach Brand in Hotel in Santa Ponça

Das Feuer war in der Nacht auf Freitag (13.10.) ausgebrochen

Escorca fürchtet um Strand von Sa Calobra

Escorca fürchtet um Strand von Sa Calobra

Die Wellen hätten in den vergangenen Jahren große Teile der Küste weggespült. Es bestehe Gefahr...

Volkswagen richtet das neue Kongresszentrum für den T-Roc her

Volkswagen richtet das neue Kongresszentrum für den T-Roc her

Ab dem 23. Oktober sollen hier rund 12.000 VW-Mitarbeiter den neuen SUV-Golf kennenlernen

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Der im April 2016 in Palma festgenommene Mann handelte im Glauben, dem spanischen Geheimdienst zu...

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Santa Cirga - ein Projekt deutscher Investoren - und s'Àguila sollen den Anteil erneuerbarer...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |