Razzia gegen Masseurinnen an der Playa de Palma

Bei der Aktion wurden laut Polizeiangaben mehr als 30 Personen identifiziert

01.06.2016 | 08:29
Die Beamten erwischen eine Masseurin.
Die Beamten erwischen eine Masseurin.

Einsatzkräfte der Ortspolizei und der Nationalpolizei auf Mallorca sind in einer gemeinsamen Aktion gegen Masseurinnen an der Playa de Palma vorgegangen, die ihre Dienste illegal Urlaubern anbieten. Dabei habe man mehr als 30 Personen identifiziert, heißt es in einer Pressemitteilung vom Dienstag (31.5.).

Drei Personen wurden wegen Verstößen gegen das Aufenthaltsgesetz festgenommen. Die Ortspolizei habe zudem Geldbußen wegen Missachtung städtischer Verordnungen verhängt. Kontrolliert wurde zwischen den Balnearios 2 und 12. Erschwert wurde die Arbeit, weil die Frauen vorgaben, kein Spanisch zu verstehen. Allerdings standen für die Vernehmung Dolmetscher bereit.

Die meist asiatischen Frauen sind an die Polizeipräsenz gewöhnt und verstecken sich in der Regel rechzeitig, wenn sich Beamte nähern. Da es sich bei den Vergehen nur um Ordnungswidrigkeiten handelt, hat die Polizei in der Regel keine wirkliche Handhabe gegen die Masseurinnen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Teilstück des zweiten Rings von Palma wird neu ausgeschrieben

Teilstück des zweiten Rings von Palma wird neu ausgeschrieben

Der Inselrat kündigte den bestehenden Vertrag aufgrund schwerer Fehlplanung

Deutscher stirbt nach Unfall im Meer bei Santanyí

Deutscher stirbt nach Unfall im Meer bei Santanyí

Der 37-Jährige trieb am Sonntagmittag bewusstlos im Wasser bei der Playa de s'Amarador

81-jähriger Deutscher ertrinkt an der Playa de Muro

81-jähriger Deutscher ertrinkt an der Playa de Muro

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag (22.9.)

Unwetter: Nach den Wassermassen hagelt es Kritik

Unwetter: Nach den Wassermassen hagelt es Kritik

Warnstufe Gelb gilt weiter. Bis zu 40 Liter fielen am Samstag. An der Cala Major wurden Fäkalien...

Feuerwehr befreit Beifahrer mit Behinderung aus Pkw

Ein Fahrzeug mit drei Insassen stürzte am Sonntag (25.6.) in Palma in den Graben

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |