Verfahren gegen Strandbar in Son Serra de Marina

Der neue Chiringuito war am Dienstag (31.5.) aufgestellt worden, ohne über eine Lizenz zu verfügen

02.06.2016 | 08:51
Bislang ohne Lizenz: die neue Strandbar in Son Serra de Marina.
Bislang ohne Lizenz: die neue Strandbar in Son Serra de Marina.

Da hat der Wirt die Rechnung ohne die Behörden gemacht. Der Inselrat von Mallorca hat am Mittwoch (1.6.) ein Verfahren gegen den Besitzer der am Vortag aufgestellten neuen Strandbar in Son Serra de Marina eröffnet, wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" am Donnerstag (2.6.) berichtet.

Der künftige Betreiber des geplanten Chiringuitos, Jaume Mandilego, hatte das Fertighäuschen am Dienstagmorgen mit einem Kran anliefern lassen. Es steht auf einem Privatgrundstück in direkter Nähe zum Strandabschnitt Platja Petita in dem zur Gemeinde Santa Margalida gehörenden Küstenortsteil.

Lauernde Aktivisten der Protestplattform SOS Son Serra knipsten die Aktion und reichten wegen fehlender Lizenz Beschwerde beim Inselrat ein, der umgehend eine Inspektorin schickte. Mandilego betonte, dass er mit der Eröffnung der Strandbar ohnehin auf die Lizenz warten wolle. Er habe lediglich das Häuschen schon einmal aufstellen lassen. Die Bauaufsichtsbehörde teilte mit, das Holzhaus könne vorerst stehen bleiben, bis das Verfahren abgeschlossen sei.

Die Bürgerinitiative SOS Son Serra protestiert gegen die kommerzielle Erschließung des Naturstrands im Nordosten und hatte deswegen mehrere Demonstrationen organisiert, an denen sich Tausende von Anwohnern und Umweltschützern beteiligt hatten. Die Gemeinde Santa Margalida plant insgesamt zwei Strandbars bei Son Serra de Marina. Eine Konzession für den Getränkeausschank, Strand- und Liegenverleih direkt am Strand ist bei der Küstenbehörde beantragt. Die zweite Bar soll auf einem Privatgrundstück in unmittelbarer Strandnähe entstehen. Bei dem jetzt angelieferten Holzhäuschen handelt es sich um dieses zweite Projekt. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Palma sagt der Tüte den Kampf an

Palma sagt der Tüte den Kampf an

Ab 2018 soll es keine Plastiktüten mehr beim Einkaufen geben. Das sieht der Entwurf für die neue...

Abstimmung: Wofür soll Palma die Million ausgeben?

Abstimmung: Wofür soll Palma die Million ausgeben?

Die Bürger können über einen Teil der Mittel direkt abstimmen. Aus einem Wunschzettel dürfen sie...

Geplante Air Berlin-Flüge finden wie vorgesehen statt

Geplante Air Berlin-Flüge finden wie vorgesehen statt

Chef der deutschen Fluglinie beruhigt Passagiere nach Medienberichten über Schrumpfkur des...

Polizei verhindert organisierte Massenschlägerei

Im Internet hatten sich zahlreiche Männer verabredet, um in Binissalem unter anderem mit Messern...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |