Reiseveranstalter Alltours legt bei Mallorca-Buchungen um 5,5 Prozent zu

Sommergeschäft auf Balearen und Wintersaison auf Kanaren gleichen Buchungsrückgang in Ägypten und Türkei aus

07.06.2016 | 19:49
Vor allem in Peguera baut Alltours aus.
Vor allem in Peguera baut Alltours aus.

Dank des guten Geschäfts auf Mallorca und den restlichen spanischen Inseln hofft der Düsseldorfer Reiseveranstalter Alltours auf Zuwachsraten im laufenden Geschäftsjahr. "Wir sind trotz einer momentanen Rückläufigkeit in den Zielgebieten Türkei, Ägypten und Tunesien insgesamt wirtschaftlich gut unterwegs", erklärte Willi Verhuven, Vorsitzender der Geschäftsführung, am Dienstag (7.6.) laut einer Pressemitteilung.

Die spanische Tochter allsun Hotels trage mit den insgesamt 28 Ferienanlagen im hohen Maß zum guten Ergebnis bei. In den vergangenen zwölf Monaten seien sechs allsun Hotels hinzugekommen. Fünf davon in Peguera im Südwesten von Mallorca und eines auf Gran Canaria. Alle spanischen Hotels seien bis Saisonende überdurchschnittlich gut gebucht.

Die Buchungseingänge für das größte "Volumenziel" Mallorca liegen laut dem Unternehmen rund 5,5 Prozent über dem Vorjahr. Ähnliche positive Zahlen gelten auch für die übrigen Balearen und das spanische Festland. Die Nachfrage für Urlaub auf den Kanarischen Inseln ist mit zweistelligem Zuwachs (18,6 Prozent) in diesem Sommer besonders stark.

Urlaub auf Mallorca ist im Winter bei der Alltours-Gruppe immer gefragter. In den vergangenen Winterhalbjahren sei Alltours auf der Insel jeweils zweistellig, 2015/2016 mit 17 Prozent. Dieser Trend soll im kommenden Winter fortgesetzt werden. Insbesondere Aktivurlauber, Freizeitsportler und Wellnessgäste ziehe es wegen der guten Infrastruktur auf die Insel. Das Unternehmen öffne in diesem Winter 15 seiner Allsun-Hotels (im Vorjahr waren es acht), die sich genau an diese Zielgruppen richten.

Besonders hohe Margen erziele Alltours in exklusiv vermarkteten Hotels. "In einigen Destinationen, zum Beispiel auf Mallorca oder auf Fuerteventura, werden sich im Winter mehr als 65 Prozent der Kunden für ein solches Alltours-Angebot entscheiden", prognostiziert das Unternehmen. "Wir schärfen dadurch unser Alleinstellungsprofil und gewinnen langfristig neue Stammkunden hinzu", sagte Verhuven.

Die Alltours-Gruppe strebt 2015/2016 ein Gewinnplus (EBT) von mehr als 52 Millionen Euro an. Für den Winter 2016/2017 plant Alltours mit einem Gäste- und Umsatzplus von jeweils 2,5 Prozent. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Stausee Gorg Blau: "Wasserressourcen am Limit."
Die Rächer der verletzten Erde

Die Rächer der verletzten Erde

Indem sie Umweltsünder an den Pranger stellen, bringen die Aktivisten von Terraferida Mallorcas...

Anabolika: Polizei nimmt deutsches Paar fest

Anabolika: Polizei nimmt deutsches Paar fest

Die beiden Deutschen sollen in Calvià ein Labor für Illegale Produkte für Bodybuilder geführt haben

Tödliche Attacke in Gomila: Zwei Jahre und fünf Monate Haft

Tödliche Attacke in Gomila: Zwei Jahre und fünf Monate Haft

Der Angeklagte muss zudem 125.000 Euro Schmerzensgeld an die Angehörigen des Opfers zahlen

Erneut Boot mit Immigranten vor Mallorca entdeckt

Erneut Boot mit Immigranten vor Mallorca entdeckt

Guardia Civil nimmt neun Personen vorläufig fest

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

So wird das Wetter auf Mallorca

Unwetter: Nach den Wassermassen hagelt es Kritik

Unwetter: Nach den Wassermassen hagelt es Kritik

Warnstufe Gelb gilt weiter. Bis zu 40 Liter fielen am Samstag. An der Cala Major wurden Fäkalien...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |