Polizei sucht Deutschen wegen Körperverletzung auf Mallorca

Nach einem Streit mit einer Taxifahrerin war der Betrunkene gewalttätig gewoden

08.06.2016 | 13:27

Die Nationalpolizei auf Mallorca sucht seit dem Wochenende einen Deutschen, der eine Taxifahrerin in Palma am Kopf und Händen verletzt haben soll. Der Anzeige zufolge sei der betrunkene Fahrgast nach einem Streit über den zu zahlenden Fahrpreis in der Nacht auf Samstag (4.6.) gewalttätig geworden, wie ein Sprecher am Mittwoch (8.6.) gegenüber der MZ bestätigte.

Laut den Informationen der Nationalpolizei hatte der mutmaßliche Täter zusammen mit einer Gruppe von Freunden nach einer Feier in der Siedlung Son Roqueta drei Taxis zur Rückfahrt nach Palma bestellt. Anscheinend gaben die Anrufer dabei die Hausnummer vom Carrer Can Sbert in der nordwestlich von Palma gelegenen Urbanisation zunächst falsch an, sodass die Taxifahrerin den Berg weiter rauffahren musste, um dort zwei Männer und zwei Frauen als Passagiere aufzunehmen.

Einer der Fahrgäste forderte die Fahrerin auf, das Taxameter auf null zu stellen. Die 44-Jährige weigerte sich mit dem Hinweis, dass die Kunden die Adresse falsch in der Zentrale angegeben hatten. Der Deutsche begann, wütend zu werden und auf das Fahrzeug zu hämmern, worauf die Fahrerin die Passagiere zum Aussteigen zwang. In diesem Moment soll sich einer der Deutschen durch das geöffnete Fenster gelehnt und den Kopf der Fahrerin heftig gegen die Scheibe gestoßen haben. Die 44-Jährige ließ ihre Verletzungen im Gesicht, am Hals und an den Händen ärztlich behandeln und brachte die Tat bei der Nationalpolizei zur Anzeige.

Der vermutliche Gastgeber der Feier in Son Roqueta meldete sich aufgrund des Berichts am Mittwoch bei der MZ. Er könne sich kaum vorstellen, dass einer seiner Gäste – "lauter anständige und gebildete Menschen" – gegenüber einer Taxifahrerin handgreiflich geworden sei. Um die Situation aufzukären, trat er über die MZ in Kontakt mit der Polizei. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Der im April 2016 in Palma festgenommene Mann handelte im Glauben, dem spanischen Geheimdienst zu...

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Santa Cirga - ein Projekt deutscher Investoren - und s'Àguila sollen den Anteil erneuerbarer...

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Auf dem Abschnitt waren innerhalb von 14 Monaten sechs Personen bei Unfällen ums Leben gekommen

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Reisebüros der Insel stellen einen Rückgang der Destination von 40 Prozent bei Klassenfahrten und...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |