Mehr als zehn Festnahmen bei Drogenrazzia in Palma, Can Picafort und Marratxí

Guardia Civil und Nationalpolizei durchsuchen am Mittwoch (15.6.) 22 Wohnungen

16.06.2016 | 09:59
Fotogalerie: Festnahmen und Durchsuchungen an mehreren Orten der Insel

In einer gemeinsamen Anti-Drogen-Operation haben Ermittler von Nationalpolizei und Guardia Civil am Mittwoch (15.6.) 22 Wohnungen auf Mallorca durchsucht. Die Operation fand in mehreren Orten der Insel gleichzeitig statt, unter anderem in Palma, Can Picafort und Marratxí.

Bei der Razzia kam es bereits am Vormittag zu mehr als zehn Festnahmen, wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" berichtet. Bei der Mehrzahl der Verdächtigen handele es sich um Dominikaner, teilte die Polizei mit. Beschlagnahmt wurden mehr als zwei Kilo Kokain, weitere Drogen sowie Bargeld.

Im vergangenen Monat gelang der Polizei auf Mallorca zwei Schläge gegen den Drogenhandel. Bei Razzien in Son Banya und in Palmas Stadtviertel Soledat beschlagnahmte die Policía Nacional jeweils Rauschmittel und verhaftete mehrere mutmaßliche Dealer. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |