Escorca erhält neue Wetterstation im Gebirge

Zwei zusätzliche Webcams erlauben Live-Beobachtungen von Son Massip und Sa Calobra

16.06.2016 | 11:01

Die Tramuntana-Gemeinde Escorca an der Nordwestküste von Mallorca erhält eine zusätzliche Wetterstation. Darauf einigten sich der Bürgermeister Antoni Solivellas und der Vorsitzende des mallorquinischen Meteorologenverbands Asomet, Jaume Mas, wie die MZ-Schweisterzeitung "Diario de Mallorca" berichtet.

Die Messgeräte werden auf 743 Meter Höhe in der Siedlung Son Massip stehen. Eine Webcam erlaubt es Online-Nutzern das aktuelle Wetter zu beobachten. Weitere Informationen sollen auf der Website visitescorca.com abrufbar sein. Zusätzlich wolle man noch bis Jahresende eine weitere Webcam in sa Calobra einrichten, um den Wellengang in der beliebten Bucht beobachten zu können.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Düstere Aussichten bei Air Berlin.
Die Zukunft von Air Berlin hängt in der Luft

Die Zukunft von Air Berlin hängt in der Luft

Was bislang noch Gerüchte sind, kann diese Woche konkret werden. Die angeschlagene Fluglinie wird...

Die Rächer der verletzten Erde

Die Rächer der verletzten Erde

Indem sie Umweltsünder an den Pranger stellen, bringen die Aktivisten von Terraferida Mallorcas...

Anabolika: Polizei nimmt deutsches Paar fest

Anabolika: Polizei nimmt deutsches Paar fest

Die beiden Deutschen sollen in Calvià ein Labor für Illegale Produkte für Bodybuilder geführt haben

Tödliche Attacke in Gomila: Zwei Jahre und fünf Monate Haft

Tödliche Attacke in Gomila: Zwei Jahre und fünf Monate Haft

Der Angeklagte muss zudem 125.000 Euro Schmerzensgeld an die Angehörigen des Opfers zahlen

Erneut Boot mit Immigranten vor Mallorca entdeckt

Erneut Boot mit Immigranten vor Mallorca entdeckt

Guardia Civil nimmt neun Personen vorläufig fest

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

So wird das Wetter auf Mallorca

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |