Deutscher Tourist kommt an der Playa de Palma zu Tode

Der 33-Jährige erlitt einen Herzstillstand. Wiederbelebungsversuche der Ortspolizei vergeblich

18.06.2016 | 06:46

Ein 33-jähriger Deutscher ist am Freitagmittag (17.6.) an der Playa de Palma ums Leben gekommen. Gegen 12 Uhr mittags erhielt die Ortspolizei einen Notruf wegen eines bewusstlosen Mannes, der zuvor auf Höhe von Balneario fünf aus dem Wasser gezogen worden war. Die Wieberbelebungsversuche der Polizisten blieben erfolglos, wie ein Sprecher der Policía Local von Palma gegenüber der MZ bestätigte.

Der Urlauber war nach Informationen der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" nur Stunden zuvor mit einem Flug aus Nürnberg auf Mallorca angekommen. Der junge Mann habe zusammen mit einer Gruppe von Freunden eines der Bierlokale aufgesucht, bevor er ins Wasser gegangen sei.

Polizeibeamte sperrten den Unglücksort ab, während Rettungskräfte weiterhin um das Leben des Urlaubers kämpften. Ein Rettungswagen brachte den jungen Mann in kritischem Zustand ins Landeskrankenhaus Son Espases. Dort stellten die Ärzte kurze Zeit später den Tod fest. Eine Autopsie sollte Erkenntnisse über die Todesursache bringen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Escorca fürchtet um Strand von Sa Calobra

Escorca fürchtet um Strand von Sa Calobra

Die Wellen hätten in den vergangenen Jahren große Teile der Küste weggespült. Es bestehe Gefahr...

Volkswagen richtet das neue Kongresszentrum für den T-Roc her

Volkswagen richtet das neue Kongresszentrum für den T-Roc her

Ab dem 23. Oktober sollen hier rund 12.000 VW-Mitarbeiter den neuen SUV-Golf kennenlernen

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Der im April 2016 in Palma festgenommene Mann handelte im Glauben, dem spanischen Geheimdienst zu...

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Santa Cirga - ein Projekt deutscher Investoren - und s'Àguila sollen den Anteil erneuerbarer...

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |