Haus besetzt und weitervermietet

Zwei Frauen in Cala Rajada sollen illegale Wohnungen angeboten haben

19.06.2016 | 16:05

Hausbesetzer sind auch nicht mehr das sie mal waren, auch nicht auf Mallorca. Zwei Frauen sollen sich in Cala Rajada Zutritt zu einem leerstehenden Neubau verschafft haben. Nachdem sie Schlüssen zu den anderen Wohnungen gefunden haben, sollen sie diese im Internet zur Miete ausgeschrieben haben.

Sie flogen auf, weil das Angebot "500 Euro, unmöbliert" in der knapp mit Wohnraum ausgestatteten Gemeinde äußerst attraktiv war. So meldete sich unter anderem eine Immobilienfirma, die den Besitzer des Hauses kannte.

Die Frauen sollen im April mit der Masche angefangen haben und beträchtliche Erlöse aus der Vermietung des dreistöckigen Hauses erzielt haben. Gegen sie wird jetzt ermittelt. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

M.H. wurde vom Vorwurf des Terrorismus freigesprochen.
Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Der im April 2016 in Palma festgenommene Mann handelte im Glauben, dem spanischen Geheimdienst zu...

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Santa Cirga - ein Projekt deutscher Investoren - und s'Àguila sollen den Anteil erneuerbarer...

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Auf dem Abschnitt waren innerhalb von 14 Monaten sechs Personen bei Unfällen ums Leben gekommen

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Mallorcas Schüler und Senioren machen einen Bogen um Katalonien

Reisebüros der Insel stellen einen Rückgang der Destination von 40 Prozent bei Klassenfahrten und...

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Landes-Premier Carles Puigdemont hatte ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung mit einer...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |