Schwarze Fahnen gegen Ruhestörung an der Playa de Palma

Anwohnerverband ruft zu Protestaktion gegen Touristen-Exzesse auf

29.06.2016 | 14:10
Mit schwarzen Fahnen protestieren Anwohner gegen Ruhestörung.
Fotogalerie: Exzesse an der Playa de Palma

Mit schwarzen Fahnen will die Anwohnervereinigung Amics de S'Arenal an der Playa de Palma auf Mallorca gegen unsittliches Verhalten von Touristen protestieren. Einzelne Fahnen sind bereits an Balkonen des Küstenortsteils der Stadt Palma zu sehen. Der Verein ruft per Facebook weitere Anwohner dazu auf, sich der Protestaktion anzuschließen.

Hintergrund: Verbot von Saufgelagen - zehn Fragen, zehn Antworten

Mit diesen Aktionen ermahnen die Anwohner auch die Stadt Palma, sich an ihre Zusage zu halten, streng gegen Saufgelage und Lärmbelästigung in der Urlauberhochburg vorzugehen. Gleichzeitig ermuntere man die Gemeinde Llucmajor – zu der ein weiterer Teil des Küstenabschnitts gehört –, ähnliche Maßnahmen zu ergreifen. Eine geplante Verordnung mit Benimmregeln soll in Kürze beschlossen werden. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |