Llucmajor zur starken Marke machen

Touristen-Informationen sollen lokale Touren verkaufen. Merchandising-Produkte werben für die Gemeinde

01.07.2016 | 11:12
Bislang noch keine starke Marke: Llucmajor.

Der Ort Llucmajor auf Mallorca will den Tourismus im eigenen Gemeindegebiet künftig besser vermarkten. Darauf einigte sich der Stadtrat bei der Sitzung am Mittwoch wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" am Freitag (1.7.) berichtet.

Damit die Urlauber in der Region nicht nur die Strände östlich von Palma, sondern auch das Landesinnere der Gemeinde besuchen, will der Ort entsprechende Angebote über die drei städtischen Tourismus-Informationen verkaufen. Außerdem werde der Ort mit eigenen Merchandising-Artikeln werben. Kugelschreiber, Tassen, Kühlschrankmagnete und Bleistifte sollten mit der Aufschrift "Llucmajor. Mallorca" oder entsprechend "Cala Pi. Llucmajor. Mallorca" und "S'Arenal de Llucmajor. Mallorca" die Tourismus-Marke der Gemeinde stärken.

Zu den eher unbekannten Sehenswürdigkeiten von Llucmajor zählen zum Beispiel die Talaiot-Siedlung Capocorb Vell, das Kloster Sant Bonaventura, die Yachtclubs von s´Arenal und s´Estanyol, die Feigen-Finca Son Mut Nou, die Naturlandschaft bei Cala Pi und der freitägliche Handwerkermarkt in der Ortsmitte. Auch Ausflüge zu den Weingütern oder der Finca Can Garrasseca könnten - richtig beworben - auf das Interesse der Urlauber stoßen.

Die Stadt Palma zog kürzlich eine eher ernüchternde Bilanz aus ihren städtischem Merchandising-Artikeln. Nach zwei Jahren Verkauf hatte die Tourismusmetropole gerade einmal 4.000 Euro an den Souvenirs verdient. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |