Finanzbeamte durchsuchen BCM-Disco

Es besteht der Verdacht auf Steuerhinterziehung in Millionenhöhe

09.07.2016 | 10:11
Beamte im Einsatz.
Beamte im Einsatz.

Ermittler der Finanzbehörde "Agencia Tributaria" haben zusammen mit Kräften der spanischen Nationalpolizei am Freitag (8.7.) auf Mallorca die Diskothek BCM in Magaluf durchsucht. Auch die auf der Nachbarinsel Ibiza gelegenen Tanzlokale Privilege und Space wurden von Beamten aufgesucht. Es geht um mögliche Steuerhinterziehung im Millionenbereich.

Die für die Aktionen extra vom Festland angereisten Mitarbeiter der "Agencia Tributaria" und die Polizisten betraten die Lokale in den frühen Morgenstunden. Sie analysierten stundenlang die Bücher der Etablissements. Sie verließen diese erst gegen 14.30 Uhr samt Kisten voller Beweismaterial wieder.

Die BCM-Diskothek ist einer der größten Tanztempel auf Mallorca und existiert schon 25 Jahre. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Friseur verwehrt Frauen Eintritt

Ein entsprechendes Schild im Schaufenster des Ladens in Palma hat das "Institut de la Dona de...

Illegale Vermietung im illegalen Haus

Illegale Vermietung im illegalen Haus

Warum der gerichtlich angeordnete Abriss einer Anlage in Cala Llamp weiter auf sich warten lässt

81-jähriger Deutscher ertrinkt an der Playa de Muro

81-jähriger Deutscher ertrinkt an der Playa de Muro

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag (22.9.)

Heftige Regenfälle verursachen Verkehrschaos

Mehrere Straßen mussten gesperrt werden

Flüchtlingsboot vor Mallorca entdeckt

Flüchtlingsboot vor Mallorca entdeckt

Guardia Civil nimmt neun Personen wegen Verdacht auf illegale Einwanderung fest

Wetterdienst warnt vor starken Schauern auf Mallorca

Wetterdienst warnt vor starken Schauern auf Mallorca

So wird das Wetter am Freitag (23.9.) und am Wochenende

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |