Machten Polizisten Taschendiebe auf Opfer aufmerksam?

Im Skandal um korrupte Ortspolizisten an der Playa de Palma geraten neue Details ans Licht

10.07.2016 | 09:59
Polizeiauto und Touristen nachts am Ballermann.

Der Skandal um korrupte Ortspolizisten an der Playa de Palma de Mallorca zieht weitere Kreise. Ein Ortspolizist sagte laut einem Bericht der Zeitung "Diario de Mallorca" vom Sonntag (10.7.) gegenüber der Staatsanwaltschaft aus, dass zwei seiner Kollegen an der Playa de Palma mit Walkie-Talkies zugange gewesen seien, um leichte Opfer für Taschendiebe ausfindig zu machen. Dabei sollen sie auf Terrassen von Hotels gestanden haben und auch Nachtsichtgeräte sowie Ferngläser benutzt haben.

Bereits im Mai war herausgekommen, dass Taschendiebe Beutegut mit mit Polizisten teilten.

Wegen des Korruptionsskandals um die Ortspolizei von Palma sitzen mehr als ein Dutzend Polizisten in Untersuchungshaft. Unter anderem wird ihnen vorgeworfen, im großen Stil Unternehmer des Nachtlebens an der Playa de Palma sowie an weiteren Vergnügungsmeilen erpresst zu haben. Auch gegen Mitarbeiter der Stadtverwaltungen in Palma und Calvià wird ermittelt.

Zuletzt stolperte der wohl einflussreichste PP-Politiker der Insel, José María Rodríguez, über den Skandal. Er war am 4. Juli von all seinen Ämtern zurückgetreten. Der Chef des Ortsverbandes Palma der konservativen Volkspartei (PP) reagiert damit auf neue Enthüllungen. Der ermittelnde Richter hat Rodríguez im Verdacht, der wahre Drahtzieher des Netzwerkes zu sein. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Escorca fürchtet um Strand von Sa Calobra

Escorca fürchtet um Strand von Sa Calobra

Die Wellen hätten in den vergangenen Jahren große Teile der Küste weggespült. Es bestehe Gefahr...

Volkswagen richtet das neue Kongresszentrum für den T-Roc her

Volkswagen richtet das neue Kongresszentrum für den T-Roc her

Ab dem 23. Oktober sollen hier rund 12.000 VW-Mitarbeiter den neuen SUV-Golf kennenlernen

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Der im April 2016 in Palma festgenommene Mann handelte im Glauben, dem spanischen Geheimdienst zu...

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Santa Cirga - ein Projekt deutscher Investoren - und s'Àguila sollen den Anteil erneuerbarer...

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |