Mann ertrinkt im Meer vor Colònia de Sant Pere

Herbeigerufene Sanitäter konnten den 51-Jährigen nicht wiederbeleben

10.07.2016 | 17:05
Wiederbelebungsversuche am Strand.
Wiederbelebungsversuche am Strand.

Am Strand von Colònia de Sant Pere im Nordosten von Mallorca ist am Sonntag (10.7.) ein Mann ertrunken. Badegäste zogen den leblosen Körper des 51-Jährigen gegen 13.40 Uhr aus dem Wasser. Herbeigerufene Sanitäter konnten nichts mehr für ihn tun.

Alles deutet darauf hin, dass der Mann beim Schwimmen ein Herzproblem hatte.

In den Sommermonaten kommen bekanntlich immer wieder Schwimmer im Meer vor den Inselstränden ums Leben. Der August 2015 ist mit sieben Badetoten in dieser Hinsicht rekordverdächtig gewesen. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Beste Aussicht, überdachte Pkw-Stellflächen: Wer macht hier nicht gern Urlaub?
Illegale Vermietung im illegalen Haus

Illegale Vermietung im illegalen Haus

Warum der gerichtlich angeordnete Abriss einer Anlage in Cala Llamp weiter auf sich warten lässt

81-jähriger Deutscher ertrinkt an der Playa de Muro

81-jähriger Deutscher ertrinkt an der Playa de Muro

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag (22.9.)

Heftige Regenfälle verursachen Verkehrschaos

Mehrere Straßen mussten gesperrt werden

Flüchtlingsboot vor Mallorca entdeckt

Flüchtlingsboot vor Mallorca entdeckt

Guardia Civil nimmt neun Personen wegen Verdacht auf illegale Einwanderung fest

Wetterdienst warnt vor starken Schauern auf Mallorca

Wetterdienst warnt vor starken Schauern auf Mallorca

So wird das Wetter am Freitag (23.9.) und am Wochenende

Motorradfahrer schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Der 19-jährige Motorradfahrer prallte am Freitagnachmittag (23.9.) nahe Port d'Alcúdia mit einem...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |