Erste Strandbar in Son Serra de Marina darf öffnen

Inselrat verhängt gleichzeitig ein Bußgeld, weil das Holzhäuschen vorschnell angeliefert worden war

11.07.2016 | 12:26
Das Holzhäuschen steht seit Ende Mai bereit.
Video: Protestsong gegen Chiringuitos am Naturstrand

Zumindest eine der umstrittenen Strandbars am Naturstrand von Son Serra de Marina ist nun genehmigt. Der Inselrat von Mallorca erteilte eine Lizenz für einen Ende Mai aufgestellten Chiringuito am Strandabschnitt Platja Petita, wie der Consell am Montag (11.7.) mitteilte. Allerdings nicht, ohne gleichzeitig eine Geldbuße dafür zu verhängen, dass der künftige Betreiber das Fertighäuschen schon vor Erteilung der Genehmigung hatte aufstellen lassen.

Umweltaktivisten wehren sich gegen die kommerzielle Erschließung des zur Gemeinde Santa Margalida gelegenen Naturstrände. Die Bürgerinitiative SOS Son Serra hatte deshalb mehrfach zu großen Demonstrationen aufgerufen. Aus demselben Grund fotografierten sie Ende Mai die Anlieferung des Fertighäuschens und brachten die verfrühte Aufstellung im Mai zur Anzeige. Der Inselrat leitete Anfang Juni ein Verfahren ein.

Die Gemeinde Santa Margalida plant insgesamt zwei Strandbars bei Son Serra de Marina. Eine Konzession für den Getränkeausschank, Strand- und Liegenverleih direkt am Strand ist bei der Küstenbehörde beantragt. Die zweite Bar soll auf einem Privatgrundstück in unmittelbarer Strandnähe entstehen. Bei dem jetzt genehmigten Holzhäuschen handelt es sich um dieses zweite Projekt. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Ecotasa statt Marketing: Tourismusagentur wird umgebaut

Die Abteilung des balearischen Tourismusministeriums soll künftig statt Marketing die Projekte der...

4,2 Millionen Euro für ein Eisenbahn-Museum auf Mallorca

4,2 Millionen Euro für ein Eisenbahn-Museum auf Mallorca

Im Zuge des Projekts in Son Carrió wird auch geprüft, dass auf einem Abschnitt wieder historische...

Mord in Porto Cristo: Schuldspruch für 53-Jährigen

Mord in Porto Cristo: Schuldspruch für 53-Jährigen

Der Mann soll den Geliebten seiner Frau in einer Bar mit zwei Revolverschüssen getötet haben

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Madrid kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien an

Landes-Premier Carles Puigdemont hatte ein weiteres Ultimatum der Zentralregierung mit einer...

Gewitter, Temperatursturz und Warnstufe Gelb

Die Wetteraussichten für Mallorca für die nächsten Tage

Ermittlungen wegen Verdachts auf Vergewaltigung und Brandstiftung in Palma

Ermittlungen wegen Verdachts auf Vergewaltigung und Brandstiftung in Palma

Das Feuer war am Dienstag (17.10.) in einer Wohnung in der Innenstadt ausgebrochen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |