Frühere Tourismusdirektoren müssen ins Gefängnis

Alía und Alabern gestehen ihre Schuld und akzeptieren 14-monatige Haftstrafen

12.07.2016 | 08:51
Alía (vorn) und Alabern im Gerichtssaal.

Die beiden ehemaligen Leiter der balearischen Tourismusbehörde Ibatur – Juan Carlos Alía und Raimundo Alabern – haben vor Gericht gestanden, illegale Provisionen bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen kassiert zu haben. Beide erklärten sich bereit, eine jeweils 14-monatige Haftstrafe anzutreten.

Hintergrund: Selbstbedienungsladen Ibatur

Mit dem Schuldspruch für Alía und Alabern und weiteren geringeren Strafen für einige beteiligte Mitarbeiter und Unternehmer endet ein seit 2010 laufender Prozess. Die Verurteilten hatten in der zweiten Amtszeit des Konservativen Jaume Matas (2003 bis 2007) Verträge gefälscht und Schmiergelder eingesteckt beziehungsweise gezahlt. Die Staatsanwalt beschuldigte die beiden Hauptangeklagten, bei Auftragsvergaben Provisionen in Höhe von bis zu 15 Prozent kassiert zu haben.

Der Ex-Premier Jaume Matas regierte die Balearen in zwei Amtszeiten – von 2003 bis 2007 und von 1996 bis 1999. Ein Großteil seines ehemaligen Kabinetts landete früher oder später wegen Korruptionfällen vor Gericht. Matas selbst wurde inzwischen mehrfach verurteilt, zuletzt im Fall Nóos. Weitere Urteile stehen noch aus.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Leiche eines Deutschen an der Playa de Palma entdeckt

Leiche eines Deutschen an der Playa de Palma entdeckt

Erste Anzeichen wiesen am Mittwochmorgen (18.10.) auf einen tödlichen Treppensturz hin

Stadt Palma schließt Hallenbad in Son Hugo wegen Baumängeln

Stadt Palma schließt Hallenbad in Son Hugo wegen Baumängeln

Risse und Ausbuchtungen in den Beckenwänden bedeuten ein Sicherheitsrisiko für die Nutzer

Staatsanwaltschaft fordert 22 Jahre Haft für mutmaßlichen Mörder

Staatsanwaltschaft fordert 22 Jahre Haft für mutmaßlichen Mörder

Der Angeklagte leugnet die Tat am Liebhaber seiner Frau: "Man hat mir eine Falle gestellt."

Diesmal glimpflich: Viertes Urteil gegen Ex-Premier Jaume Matas

Diesmal glimpflich: Viertes Urteil gegen Ex-Premier Jaume Matas

Der frühere Ministerpräsident wurde in einem Teilverfahren im Skandal um die Palma Arena mit einem...

Ermittlungen nach Einsatz von Giftködern gegen Milane

Ermittlungen nach Einsatz von Giftködern gegen Milane

Im Verdacht stehen ein Mann und dessen Sohn aus der Gemeinde Capdepera

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |