Schlägerei in der Schinkenstraße an der Playa de Palma

Deutsche Urlauber prügeln sich mit afrikanischen Straßenhändlern

13.07.2016 | 08:58

Deutsche Touristen und Händler afrikanischen Ursprungs haben sich am Dienstagnachmittag (12.7.) an der Playa de Palma eine Schlägerei geliefert. Die Gewaltausbruch begann gegen 17.30 Uhr im als "Schinkenstraße" bekannten Carrer Pare Bartomeu Salvà.

Die Ortspolizei Palma konnte die beiden Gruppen voneinander trennen. Sanitäter versorgten mehrere leichte Verletzungen. Inwieweit es sich um einen fremdenfeindlichen Übergriff handelte, war zunächst nicht klar. Laut MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" zeigten mehrere der jungen Deutschen rechtsradikale Tattoos auf ihren Oberkörpern.

Im Hochsommer kommt es an der Playa de Palma seit Jahren zu Handgreiflichkeiten zwischen angetrunkenen Urlaubern und Straßenhändlern. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Leiche eines Deutschen an der Playa de Palma entdeckt

Leiche eines Deutschen an der Playa de Palma entdeckt

Erste Anzeichen wiesen am Mittwochmorgen (18.10.) auf einen tödlichen Treppensturz hin

Stadt Palma schließt Hallenbad in Son Hugo wegen Baumängeln

Stadt Palma schließt Hallenbad in Son Hugo wegen Baumängeln

Risse und Ausbuchtungen in den Beckenwänden bedeuten ein Sicherheitsrisiko für die Nutzer

Staatsanwaltschaft fordert 22 Jahre Haft für mutmaßlichen Mörder

Staatsanwaltschaft fordert 22 Jahre Haft für mutmaßlichen Mörder

Der Angeklagte leugnet die Tat am Liebhaber seiner Frau: "Man hat mir eine Falle gestellt."

Diesmal glimpflich: Viertes Urteil gegen Ex-Premier Jaume Matas

Diesmal glimpflich: Viertes Urteil gegen Ex-Premier Jaume Matas

Der frühere Ministerpräsident wurde in einem Teilverfahren im Skandal um die Palma Arena mit einem...

Ermittlungen nach Einsatz von Giftködern gegen Milane

Ermittlungen nach Einsatz von Giftködern gegen Milane

Im Verdacht stehen ein Mann und dessen Sohn aus der Gemeinde Capdepera

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |