In der Großgemeinde Manacor streikt die Müllabfuhr

Angestellte des Dienstleisters fordern höhere Gehälter. Bürgermeister sorgt sich um hygienische Zustände

14.07.2016 | 13:44
Krisentreffen zum Streik in Manacor.
Krisentreffen zum Streik in Manacor.

Die Arbeiter der Müllabfuhr und der Stadtreinigung der Gemeinde Manacor wollen ab Donnerstag (14.7.) streiken. Davon sind nicht nur die Stadt Manacor, sondern auch die touristischen Küstenortsteile wie Porto Cristo oder Cales de Mallorca betroffen. Die 64 Angestellten des von der Stadt beauftragten Privatunternehmens Lumsa klagen über "Hungerlöhne" und fordern eine 4,5-prozentige Gehaltserhöhung.

Der Bürgermeister der Stadt, Pedro Rosselló, ist um die Hygiene in den Orten der Gemeinde besorgt. Nicht nur in der Stadt, sondern auch in den Hotels der touristischen Küstenortsteile sowie während der beginnenden Dorffeste von Porto Cristo fallen große Mengen an Müll an, die so schnell wie möglich entsorgt werden müssten. Rosselló traf sich mit den Verantwortlichen des Unternehmens und forderte "so bald wie möglich" eine Lösung für das Problem. "Es handelt sich um einen Konflikt zwischen Unternehmen und Angestellten, bei dem die Leidtragenden alle Bewohner der Gemeinde sind", erklärte er.

Stadtverwaltung und die beiden Konfliktparteien einigten sich darauf, einen Mindestbetrieb einzuhalten. Zumindest die Müllabfuhr der Krankenhäuser, der großen Hotels sowie der Innenstadt müsse gewährleistet bleiben. Rosselló schloss nicht aus, notfalls den Vertrag mit dem Unternehmen Lumsa aufzukündigen, sollte es die vertraglich vereinbarten Dienstleistungen nicht erfüllen.

Die Angestellten der Müllabfuhr entschuldigen sich bei den Bürgern für die Auswirkungen ihres Streiks: "Wegen miserabler Arbeitsbedingungen sehen wir uns in einer absolut grenzwertigen Situation. Es tut uns sehr leid, aber wir müssen handeln." /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Düstere Aussichten bei Air Berlin.
Die Zukunft von Air Berlin hängt in der Luft

Die Zukunft von Air Berlin hängt in der Luft

Was bislang noch Gerüchte sind, kann diese Woche konkret werden. Die angeschlagene Fluglinie wird...

Die Rächer der verletzten Erde

Die Rächer der verletzten Erde

Indem sie Umweltsünder an den Pranger stellen, bringen die Aktivisten von Terraferida Mallorcas...

Anabolika: Polizei nimmt deutsches Paar fest

Anabolika: Polizei nimmt deutsches Paar fest

Die beiden Deutschen sollen in Calvià ein Labor für Illegale Produkte für Bodybuilder geführt haben

Tödliche Attacke in Gomila: Zwei Jahre und fünf Monate Haft

Tödliche Attacke in Gomila: Zwei Jahre und fünf Monate Haft

Der Angeklagte muss zudem 125.000 Euro Schmerzensgeld an die Angehörigen des Opfers zahlen

Erneut Boot mit Immigranten vor Mallorca entdeckt

Erneut Boot mit Immigranten vor Mallorca entdeckt

Guardia Civil nimmt neun Personen vorläufig fest

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

So wird das Wetter auf Mallorca

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |