In der Großgemeinde Manacor streikt die Müllabfuhr

Angestellte des Dienstleisters fordern höhere Gehälter. Bürgermeister sorgt sich um hygienische Zustände

14.07.2016 | 13:44
Krisentreffen zum Streik in Manacor.

Die Arbeiter der Müllabfuhr und der Stadtreinigung der Gemeinde Manacor wollen ab Donnerstag (14.7.) streiken. Davon sind nicht nur die Stadt Manacor, sondern auch die touristischen Küstenortsteile wie Porto Cristo oder Cales de Mallorca betroffen. Die 64 Angestellten des von der Stadt beauftragten Privatunternehmens Lumsa klagen über "Hungerlöhne" und fordern eine 4,5-prozentige Gehaltserhöhung.

Der Bürgermeister der Stadt, Pedro Rosselló, ist um die Hygiene in den Orten der Gemeinde besorgt. Nicht nur in der Stadt, sondern auch in den Hotels der touristischen Küstenortsteile sowie während der beginnenden Dorffeste von Porto Cristo fallen große Mengen an Müll an, die so schnell wie möglich entsorgt werden müssten. Rosselló traf sich mit den Verantwortlichen des Unternehmens und forderte "so bald wie möglich" eine Lösung für das Problem. "Es handelt sich um einen Konflikt zwischen Unternehmen und Angestellten, bei dem die Leidtragenden alle Bewohner der Gemeinde sind", erklärte er.

Stadtverwaltung und die beiden Konfliktparteien einigten sich darauf, einen Mindestbetrieb einzuhalten. Zumindest die Müllabfuhr der Krankenhäuser, der großen Hotels sowie der Innenstadt müsse gewährleistet bleiben. Rosselló schloss nicht aus, notfalls den Vertrag mit dem Unternehmen Lumsa aufzukündigen, sollte es die vertraglich vereinbarten Dienstleistungen nicht erfüllen.

Die Angestellten der Müllabfuhr entschuldigen sich bei den Bürgern für die Auswirkungen ihres Streiks: "Wegen miserabler Arbeitsbedingungen sehen wir uns in einer absolut grenzwertigen Situation. Es tut uns sehr leid, aber wir müssen handeln." /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Ausströmendes Gas: Polizei evakuiert Gebäude in Magaluf

Ausströmendes Gas: Polizei evakuiert Gebäude in Magaluf

Ein offenes Ventil einer Gasflasche im Innern eines geparkten Lieferwagen hatte den Alarm ausgelöst

Gewitter, Temperatursturz und Warnstufe Gelb

Die Wetteraussichten für Mallorca für die nächsten Tage

4,2 Millionen Euro für ein Eisenbahn-Museum auf Mallorca

4,2 Millionen Euro für ein Eisenbahn-Museum auf Mallorca

Im Zuge des Projekts in Son Carrió wird auch geprüft, dass auf einem Abschnitt wieder historische...

Seniorin erliegt nach Unfall mit Müllwagen ihren Verletzungen

Seniorin erliegt nach Unfall mit Müllwagen ihren Verletzungen

Die 71-Jährige war am 29. September in Palma von einem Lkw der Stadtwerke Emaya überfahren worden

Dafür fließen die Einnahmen der Touristensteuer 2017

Dafür fließen die Einnahmen der Touristensteuer 2017

Die Kommission für nachhaltigen Tourismus hat am Montag (16.10.) die Verteilung der Gelder für 62...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |