Iberostar weiht Luxushotel an der Playa ein - und kündigt weitere Investitionen an

Das Iberostar Playa de Palma eröffnete diese Saison mit fünf Sternen

16.07.2016 | 08:51
Iberostar weiht Luxushotel an der Playa ein - und kündigt weitere Investitionen an
Fotogalerie: Baustelle Hotel - Mallorcas Bettenburgen machen sich fein

Eröffnet ist es bereits seit rund einem Monat, offizielle Einweihungsfeier war aber erst am Freitag (15.7.): Das Hotel Iberostar Playa de Palma hat nach einer umfassenden Modernisierung jetzt fünf Sterne im Angebot. Wie saniert wurde und welche Angebote jetzt den Gästen zur Verfügung stehen, wurde auch den geladenen Politikern erklärt, darunter Bürgermeister José Hila und die balearische Tourismusdirektorin Pilar Carbonell.

Unter anderem wurde ein Stockwerk aufgestockt. Das Haus verfügt über 182 Zimmer und sei ausdrücklich auch für Familien geeignet, betonte das Unternehmen. Damit hebe es sich vom einzigen weiteren Fünf-Sterne-Hotel an der Playa de Palma, dem Garonda, ab, das mit Adult-Only-Tourismus wirbt. Eine Suite Grohe Experience mit über hundert Quadratmetern in der siebten Etage rundet das Angebot des Hotels ab. Sie bietet einen privilegierten Meerblick und die neueste Technologie des deutschen Armaturenherstellers mit Sitz in Düsseldorf.

An der Playa de Palma ist es das erste Fünf-Sterne-Hotel des Konzerns, der insgesamt 18 Millionen Euro in die Modernisierung investierte. "Wir glauben an die Playa de Palma, deswegen setzen wir nach 40 Jahren auf fünf Sterne", erklärte Iberostar-Manager Aurelio Vázquez. Er kritisierte allerdings auch, dass die linke Balearen-Regierung das Tourismusrahmengesetz der konservativen Vorgängerregierung, das die Investitionen erst ermöglichst habe, wieder eingeschränkt hat. Das werde für Rechtsunsicherheit sorgen und geplante Investitionen stoppen. Vázquez kündigte zudem Investitionen in Höhe von 18 Millionen Euro in das Hotel Cupido an, das seinen Namen inzwischen in Bahía de Palma geändert hat.

Der Fünf-Sterne-Tourismus an der Playa de Palma wird in den kommenden Monaten noch weiteren Zuwachs erhalten. Hipotels investiert 70 Millionen Euro in einen Neubau mit 300 Zimmern. Die Inverstorengruppe Llaut baut an einem weiteren Fünf-Sterne-Hotel. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Immer mehr Urlauber besuchen Mallorca.
Fast zehn Millionen ausländische Touristen besuchten die Balearen

Fast zehn Millionen ausländische Touristen besuchten die Balearen

9,7 Millionen Besucher kamen in den ersten acht Monaten nach Mallorca, Menorca, Ibiza oder...

Abschied vom September mit großem Donnerwetter

Abschied vom September mit großem Donnerwetter

Auf Mallorca gilt Warnstufe Gelb wegen Regen und Gewitter

Palma bastelt an neuer Toiletten-Verordnung

Palma bastelt an neuer Toiletten-Verordnung

Kleine Lokale dürfen künftig eine einzige Unisex-Toilette für Männer und Frauen anbieten

Feuer im Feuchtgebiet s´Albufera zerstört 18 Hektar

Feuer im Feuchtgebiet s´Albufera zerstört 18 Hektar

Der Brand war am Donnerstag (29.9.) in der Nähe bewohnter Häuser ausgebrochen

Oceana kritisiert Einsatz illegaler Schleppnetze

Oceana kritisiert Einsatz illegaler Schleppnetze

Die direkt an der Küste nicht erlaubten Fangmethoden gehören zu den schlimmsten Ursachen für...

Regierungskrise: Chef der Justiz-Abteilung muss gehen

Regierungskrise: Chef der Justiz-Abteilung muss gehen

Hintergrund ist die Entscheidung, die Anklage gegen Ex-Premier Matas in zwei Fällen fallenzulassen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |