Zwei Unfälle innerhalb einer halben Stunde auf der Inca-Autobahn

Ein Pkw kam am Festival Park von der Fahrbahn ab, ein weiterer am Kilometer 7

31.07.2016 | 13:05

Bei zwei Autounfällen auf der Autobahn Palma - Inca sind am Sonntag (31.7.) innerhalb von nur einer halben Stunde vier Menschen verletzt worden. Beide Fahrzeuge kamen aus noch nicht bekannten Gründen von der Fahrbahn ab.

Der erste Unfall ereignete sich gegen 7.10 Uhr auf der Fahrbahn Richtung Palma zwischen den Ausfahrten Santa María und Festival Park. Ein Pkw geriet rechts von der Spur ab und überschlug sich zweimal. Wie durch ein Wunder wurden die beiden Insassen nur leicht verletzt. Sie wurden in die Rotger-Klinik in Palma gebracht.

25 Minuten später kam ein weiterer Pkw am Kilometer 7 von der Fahrbahn ab. Einer der beiden Insassen musste von Feuerwehrleuten aus dem Autowrack herausgeschweißt werden. Auch hier wurden beide nur leicht verletzt. Sie wurden in die Son-Llatzer-Klinik gebracht. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Gericht nimmt Beschwerde gegen Touristensteuer an

Gericht nimmt Beschwerde gegen Touristensteuer an

Die Hoteliers wollen die im Juli in Kraft getretene Abgabe zu Fall bringen

Touristensteuer spült 32 Millionen Euro in die Kasse

Touristensteuer spült 32 Millionen Euro in die Kasse

Die Abgabe wird seit Juli auf den Balearen erhoben

Gericht bestätigt Haftstrafe für Prügel-Polizisten

Die Misshandlungen in der Wache von Palma waren von einer Sicherheitskamera gefilmt worden

Regierungskrise: Chef der Justiz-Abteilung muss gehen

Regierungskrise: Chef der Justiz-Abteilung muss gehen

Hintergrund ist die Entscheidung, die Anklage gegen Ex-Premier Matas in zwei Fällen fallenzulassen

Knöllchen-Bilanz Calvià: So wild ging es im Sommer zu

Knöllchen-Bilanz Calvià: So wild ging es im Sommer zu

Während der Saison stellte die Ortspolizei der Großgemeinde 3.506 Strafzettel aus

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |