Deutscher Urlauber kommt im Meer vor Peguera zu Tode

Der 61-Jährige konnte am Freitag (19.8.) nicht mehr wiederbelebt werden

19.08.2016 | 15:17

Ein deutscher Urlauber im Alter von 61 Jahren ist am Freitag (19.8.) im Meer vor Peguera im Südwesten von Mallorca ums Leben gekommen.

Die Rettungsschwimmer hatten gegen 11 Uhr den leblosen Körper im Meer entdeckt. Sie versuchten, ihn wiederzubeleben, allerdings ohne Erfolg. Auch Beamte der Ortspolizei und der Guardia Civil erschienen vor Ort.

Bei dem Badetoten wurden keine Ausweispapiere gefunden, die Guardia Civil hat aber nach Angaben des Rettungsdienstes 061 inzwischen ermittelt, dass es sich um einen deutschen Urlauber handelt. Das Unglück sorgte für große Betroffenheit bei den Badegästen am zu dieser Uhrzeit gut besuchten Strand. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Die Bucht von Sa Calobra öffnet sich gen Norden und ist teilweise hohen Wellen ausgesetzt.
Escorca fürchtet um Strand von Sa Calobra

Escorca fürchtet um Strand von Sa Calobra

Die Wellen hätten in den vergangenen Jahren große Teile der Küste weggespült. Es bestehe Gefahr...

Volkswagen richtet das neue Kongresszentrum für den T-Roc her

Volkswagen richtet das neue Kongresszentrum für den T-Roc her

Ab dem 23. Oktober sollen hier rund 12.000 VW-Mitarbeiter den neuen SUV-Golf kennenlernen

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Richter sprechen vermeintlichen IS-Helfer vom Terror-Vorwurf frei

Der im April 2016 in Palma festgenommene Mann handelte im Glauben, dem spanischen Geheimdienst zu...

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Umweltkommission genehmigt Mega-Solarparks auf Mallorca

Santa Cirga - ein Projekt deutscher Investoren - und s'Àguila sollen den Anteil erneuerbarer...

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Guardia Civil nimmt sechs Personen wegen Raubüberfalls fest

Die Täter sollen ein Ehepaar auf einer Finca bei Sa Pobla bedroht und bestohlen haben

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Inselrat erhöht Sicherheit auf Todesstrecke bei Son Serra de Marina

Auf dem Abschnitt waren innerhalb von 14 Monaten sechs Personen bei Unfällen ums Leben gekommen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |