Polizei befreit zwei Frauen aus der Zwangprostitution

Vier Mitglieder eines Mafiaclans wurden im Zuge der Ermittlungen verhaftet

20.08.2016 | 17:44

Zwei Frauen sind von der Nationalpolizei aus den Fängen eines mafiösen Clans befreit worden, die sie zur Prostitution in Clubs auf Mallorca, Valencia und Lanzarote gezwungen hatten. Die Opfer waren mit Drogen und Gewalt gefügig gemacht worden. Zudem waren sie mit Fotos erpresst worden, die sie bei der Prostitution zeigten.

Im Zuge der Ermittlungen wurden vier Männer festgenommen, die zu einem Clan gehören sollen, die die Frauen mit falschen Versprechungen nach Spanien gelockt hatten. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Diese Produkte wurden von der Polizei beschlagnahmt.
Anabolika: Polizei nimmt deutsches Paar fest

Anabolika: Polizei nimmt deutsches Paar fest

Die beiden Deutschen sollen in Calvià ein Labor für Illegale Produkte für Bodybuilder geführt haben

Tödliche Attacke in Gomila: Zwei Jahre und fünf Monate Haft

Tödliche Attacke in Gomila: Zwei Jahre und fünf Monate Haft

Der Angeklagte muss zudem 125.000 Euro Schmerzensgeld an die Angehörigen des Opfers zahlen

Erneut Boot mit Immigranten vor Mallorca entdeckt

Erneut Boot mit Immigranten vor Mallorca entdeckt

Guardia Civil nimmt neun Personen vorläufig fest

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

So wird das Wetter auf Mallorca

Unwetter: Nach den Wassermassen hagelt es Kritik

Unwetter: Nach den Wassermassen hagelt es Kritik

Warnstufe Gelb gilt weiter. Bis zu 40 Liter fielen am Samstag. An der Cala Major wurden Fäkalien...

Die Zukunft von Air Berlin hängt in der Luft

Die Zukunft von Air Berlin hängt in der Luft

Was bislang noch Gerüchte sind, kann diese Woche konkret werden. Die angeschlagene Fluglinie wird...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |