Rückschlag für sozialen Brennpunkt Son Gotleu: EU lehnt Subventionen ab

Das Rathaus hatte ein 6-Millionen-Programm zur Sanierung des Viertels in Palma beantragt

08.09.2016 | 12:23
Mit dem Pilotprojekt sollte das Viertel saniert und die lokale Konjunktur angekurbelt werden.
Mit dem Pilotprojekt sollte das Viertel saniert und die lokale Konjunktur angekurbelt werden.
Fotogalerie: Son Gotleu - das andere Palma

Palmas Stadtteil Son Gotleu, einer der sozialen Brennpunkte auf Mallorca, hat in dieser Woche eine schlechte Nachricht erhalten: Der EU-Regionalfonds hat das im März von der Stadt Palma beantragte Projekt zur Sanierung des Einwandererviertels abgelehnt. Die Subventionen im der EU sollten im Rahmen der Urban Innovative Actions (UIA) dabei helfen, mit einem Gesamtetat von 5,8 Millionen Euro, Gebäude zu renovieren, den Einzelhandel zu beleben und Bürgervereine zu unterstützen.

Hintergrund: Son Gotleu - das andere Palma

In der Begründung der Entscheidung heißt es, dass das Projekt grundsätzlich förderungswürdig sei, aber nicht in die Endauswahl der eingereichten Anträge aufgenommen wurde. "Der Vorschlag weist einige innovative Aspekte im Umgang mit der Armut auf, wie zum Beispiel die Einrichtung eines Multifunktionszentrums", heißt es in der Begründung. Auch Maßnahmen zur Förderung der lokalen Wirtschaft und der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit werden positiv hervorgehoben. Dennoch sei "die Grundidee" nicht neuartig genug, um von dem Pilotprojekt gefördert zu werden.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Düstere Aussichten bei Air Berlin.
Die Zukunft von Air Berlin hängt in der Luft

Die Zukunft von Air Berlin hängt in der Luft

Was bislang noch Gerüchte sind, kann diese Woche konkret werden. Die angeschlagene Fluglinie wird...

Die Rächer der verletzten Erde

Die Rächer der verletzten Erde

Indem sie Umweltsünder an den Pranger stellen, bringen die Aktivisten von Terraferida Mallorcas...

Anabolika: Polizei nimmt deutsches Paar fest

Anabolika: Polizei nimmt deutsches Paar fest

Die beiden Deutschen sollen in Calvià ein Labor für Illegale Produkte für Bodybuilder geführt haben

Tödliche Attacke in Gomila: Zwei Jahre und fünf Monate Haft

Tödliche Attacke in Gomila: Zwei Jahre und fünf Monate Haft

Der Angeklagte muss zudem 125.000 Euro Schmerzensgeld an die Angehörigen des Opfers zahlen

Erneut Boot mit Immigranten vor Mallorca entdeckt

Erneut Boot mit Immigranten vor Mallorca entdeckt

Guardia Civil nimmt neun Personen vorläufig fest

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

So wird das Wetter auf Mallorca

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |