Trockenheit: Palma dreht Strandduschen Wasser ab

Am Montag (12.9.) tritt ein neuer Notfallplan in Kraft

10.09.2016 | 07:45
Diese Hinweisschilder sollen ab Montag an den Duschen hängen.

Angesichts der anhaltenden Trockenheit auf Mallorca dreht die Stadt Palma den Strandduschen das Wasser ab. Diese und weitere Maßnahmen treten ab Montag (12.9.) in Kraft und sind Teil eines "Notfallplans gegen die Trockenheit". Um die Trinkwasserreserven zu schonen, wolle man für die Straßenreinigung und Bewässerung der Grünflächen außerdem verstärkt gereinigtes Brauchwasser benutzen. Das teilten die Stadtwerke Emaya am Freitag (9.9.) mit.

Hintergrund: Trockenheit - Warnstufe jetzt auch für Großraum Palma

Emaya arbeite zusätzlich an einem neuen Tarifsystem, das übermäßigen Wasserverbrauch bestrafe. Mit progressiv gestaffelten Preisen solle künftig derjenige mehr bezahlen, der größere Mengen an Wasser verbrauche. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Tagsüber knapp unter Zimmertemperatur

Tagsüber knapp unter Zimmertemperatur

Die Wetteraussichten für die kommenden Tage

17-Jährige aus Inca vermisst

17-Jährige aus Inca vermisst

Am Samstag (3.12.) wurde sie zuletzt mit schwarzer Jacke und Militärhose gesehen

Vermisste 17-Jährige ist wieder aufgetaucht

Das Mädchen aus Inca war zuletzt am Samstag (3.12.) gesehen worden

Trockenheit auf Mallorca: Die Warnstufe Orange ist aufgehoben

Trockenheit auf Mallorca: Die Warnstufe Orange ist aufgehoben

Laut dem neuesten Bericht gilt aber weiterhin für die gesamte Insel die Vorwarnstufe

Entsetzen über Männergewalt

Entsetzen über Männergewalt

Eine Woche vor dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am Freitag (25.11.) wird eine...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |