Trinkwasser angezapft: Umweltministerium leitet Verfahren gegen Golfplatz ein

Laut der Umweltschutzorganisation Terraferida handelt es sich um den deutschen Promi-Platz Golf de Andratx in Camp de Mar. Dabei muss Mallorca doch Wasser sparen

09.09.2016 | 18:53
Inspektoren auf dem Golfplatz.
Inspektoren auf dem Golfplatz.

Das balearische Umweltministerium hat ein Verfahren gegen einen Golfplatz auf Mallorca eingeleitet, der im großen Stil illegal Trinkwasser für die Bewässerung eingesetzt haben soll. Nach Angaben der Umweltschutzinitiative Terraferida handelt es sich um Golf de Andratx in Camp de Mar. Dort war am Freitagmorgen (9.9.) zunächst kein Verantwortlicher für eine Stellungnahme gegenüber der MZ zu erreichen.

Nach Angaben des Umweltministeriums droht in dem Verfahren eine Geldbuße zwischen 10.000 Euro und einer Million Euro. Die Pumpanlage sei dafür ausgelegt gewesen, 720 Kubikmeter pro Tag zur Bewässerung der Golfanlagen zu fördern. Das entspreche dem Bedarf eines Dorfes wie Porreres, Alaró oder Esporles, hieß es am Donnerstag auf einer Pressekonferenz.

Nach der Inspektion durch die Landesregierung sei die Förderanlage stillgelegt worden. Die Landesregierung kündigte weiterhin an, den betroffenen Golfplatz nicht mehr institutionell zu bewerben. Unregelmäßigkeiten habe man im Übrigen auch auf weiteren Golfplätzen festgestellt.

Bis auf wenige Ausnahmen für ältere Anlagen dürfen die Golfplätze auf Mallorca nur geklärtes Wasser auf ihren Anlagen einsetzen. Zum großen Teil muss das von den Kläranlagen bezogene Wasser zusätzlich aufbereitet werden, um die für den Golfrasen nötige Qualität zu erreichen.

Die Gemeinde Andratx gehört inzwischen ebenfalls zu den Gebieten auf Mallorca, wo wegen der Trockenheit eine Warnstufe ausgerufen worden ist.   /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Präsentation der Abstimmung.
Abstimmung: Wofür soll Palma die Million ausgeben?

Abstimmung: Wofür soll Palma die Million ausgeben?

Die Bürger können über einen Teil der Mittel direkt abstimmen. Aus einem Wunschzettel dürfen sie...

Geplante Air Berlin-Flüge finden wie vorgesehen statt

Geplante Air Berlin-Flüge finden wie vorgesehen statt

Chef der deutschen Fluglinie beruhigt Passagiere nach Medienberichten über Schrumpfkur des...

Polizei verhindert organisierte Massenschlägerei

Im Internet hatten sich zahlreiche Männer verabredet, um in Binissalem unter anderem mit Messern...

Deutscher Urlauber stirbt bei Sturz aus sechstem Stock

Deutscher Urlauber stirbt bei Sturz aus sechstem Stock

Der 48-Jährige fiel betrunken vom Balkon in einen Innenhof seines Hotels an der Playa de Palma

Fiese rote Flecken in der Bucht von Palma

Taucher entdecken auf dem Meeresgrund meterbreite Ansiedlungen von Cyanobakterien

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |