Angriff auf Polizisten: Deutscher an der Playa de Palma festgenommen

Der 19-Jährige hatte zuvor auch einen Rezeptionisten angegangen

13.09.2016 | 10:39

Die Polzei auf Mallorca hat einen deutschen Urlauber an der Playa de Palma festgenommen, nachdem dieser einen Rezeptionisten sowie einen Beamten der Ortspolizei angegriffen haben soll.

Zu dem Vorfall kam es bereits Ende vergangener Woche, wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" am Dienstag (13.9.) berichtet. Zunächst geriet der Deutsche mit dem Rezeptionisten eines Hotels in Streit, als dieser ihn nicht in das Zimmer seiner Freundin vorlassen wollte. Der 19-Jährige, der nicht im Hotel wohnte, akzeptierte nicht die Antwort, dass sich seine Freundin gar nicht im Haus aufhalte. Daraufhin wurde der Deutsche handgreiflich.

Als die Polizei eintraf, stellte sich der junge Mann mitten auf die Fahrbahn der Carreterra Militar und versetzte einem der zwei Beamten einen Schlag ins Gesicht, als diese ihn zurück auf den Gehsteig holen wollten. Der Deutsche wurde daraufhin festgenommen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

Die Gewitter haben sich erstmal ausgetobt

So wird das Wetter auf Mallorca

Gericht nimmt Beschwerde gegen Touristensteuer an

Gericht nimmt Beschwerde gegen Touristensteuer an

Die Hoteliers wollen die im Juli in Kraft getretene Abgabe zu Fall bringen

Touristensteuer spült 32 Millionen Euro in die Kasse

Touristensteuer spült 32 Millionen Euro in die Kasse

Die Abgabe wird seit Juli auf den Balearen erhoben

Gericht bestätigt Haftstrafe für Prügel-Polizisten

Die Misshandlungen in der Wache von Palma waren von einer Sicherheitskamera gefilmt worden

Regierungskrise: Chef der Justiz-Abteilung muss gehen

Regierungskrise: Chef der Justiz-Abteilung muss gehen

Hintergrund ist die Entscheidung, die Anklage gegen Ex-Premier Matas in zwei Fällen fallenzulassen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |