Mann ertrinkt im Meer vor Sa Calobra

Zu dem Unglück kam es am Samstag (17.9.)

17.09.2016 | 18:02
Sa Calobra.

Ein rund 50-jähriger Mann ist am Samstag (17.9.) am Strand von Sa Calobra an der Nordküste von Mallorca ertrunken. Die Umstände des Badetods - an einigen Stränden der Nordküste war am Samstag die Rote Flagge gehisst - blieben zunächst unklar.

Als die Rettungskräfte an dem Ausflugsziel in der Gemeinde Escorca eintrafen, war bei dem Mann bereits der Atemstillstand eingetreten. Die Reanimationsversuche waren ohne Erfolg, wie der Rettungsdienst 061 gegenüber der Agentur Efe mitteilte. Bei dem Toten wurden keine Ausweispapiere gefunden, seine Identität blieb zunächst unklar. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Angriff auf Mutter: Mann wegen Mordversuchs in Molinar gefasst

Der Mann fügte der 69-Jährigen mit dem Messer lebensgefährliche Verletzungen zu

Hoteliers investieren Millionen in Ausbau des Angebots in Cala d´Or

Hoteliers investieren Millionen in Ausbau des Angebots in Cala d´Or

Die ehemaligen Hotels Corfu und Skorpios werden zusammengelegt und öffnen unter dem Namen Hotel...

Palma will nachmittägliche "Tardeo"-Feiern kontrollieren

Palma will nachmittägliche "Tardeo"-Feiern kontrollieren

Jeden Samstagnachmittag ist in Santa Catalinas Straßen der Bär los. Die Behörden sollen für...

Prozessauftakt: Angeklagte bestreiten Raubmord an Schweizer in Port de Pollença

Prozessauftakt: Angeklagte bestreiten Raubmord an Schweizer in Port de Pollença

Nach einem Raubüberfall im Dezember 2013 starb der Mallorca-Resident an seinen Verletzungen. Die...

Reparatur der Hafenmauer von Cala Ratjada deutlich teurer

Reparatur der Hafenmauer von Cala Ratjada deutlich teurer

Landesregierung verspricht Investition von 1,5 Millionen Euro. Sturmschäden werden wohl erst im...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |