Mann ertrinkt im Meer vor Sa Calobra

Zu dem Unglück kam es am Samstag (17.9.)

17.09.2016 | 18:02
Sa Calobra.

Ein rund 50-jähriger Mann ist am Samstag (17.9.) am Strand von Sa Calobra an der Nordküste von Mallorca ertrunken. Die Umstände des Badetods - an einigen Stränden der Nordküste war am Samstag die Rote Flagge gehisst - blieben zunächst unklar.

Als die Rettungskräfte an dem Ausflugsziel in der Gemeinde Escorca eintrafen, war bei dem Mann bereits der Atemstillstand eingetreten. Die Reanimationsversuche waren ohne Erfolg, wie der Rettungsdienst 061 gegenüber der Agentur Efe mitteilte. Bei dem Toten wurden keine Ausweispapiere gefunden, seine Identität blieb zunächst unklar. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Aufruf zur Demo an der Plaça d'Espanya in Palma de Mallorca.
Anti-Tourismus-Demo auf Mallorca: "Es geht nicht gegen die Urlauber"

Anti-Tourismus-Demo auf Mallorca: "Es geht nicht gegen die Urlauber"

Am 23. September rufen Umweltschützer und soziale Vereinigungen zur Großkundgebung gegen den...

Wie es dazu kam: Die Geschichte des Tourismus auf Mallorca

Wie es dazu kam: Die Geschichte des Tourismus auf Mallorca

Wie kam es, dass sich die Insel in ein Ziel des Massentourismus verwandelte? Vom Erzherzog...

Touristen-Feste: "Es ist wichtig die Urlauber willkommen zu heißen"

Touristen-Feste: "Es ist wichtig die Urlauber willkommen zu heißen"

Während in Palma gegen Massentourismus demonstriert wird, steigen vom 20. bis 25. September in...

Organisatoren rechnen mit 5.000 Demonstranten gegen Massentourismus

Organisatoren rechnen mit 5.000 Demonstranten gegen Massentourismus

Der Protest soll der Balearen-Regierung einen "zusätzlichen Anschubs" zur Begrenzung der...

HM Hotels auf Mallorca: Die hohe Kunst der Hotellerie

HM Hotels auf Mallorca: Die hohe Kunst der Hotellerie

Die Kette expandiert mit modernen und geschmackvollen Häusern in der Stadt und am Strand - auch...

Erst Katalonien-Demo, dann Anti-Tourismus-Demo auf Mallorca

Erst Katalonien-Demo, dann Anti-Tourismus-Demo auf Mallorca

Am Samstag (23.9.) finden gleich zwei große Kundgebungen in Palma de Mallorca statt

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |