Mann ertrinkt im Meer vor Sa Calobra

Zu dem Unglück kam es am Samstag (17.9.)

17.09.2016 | 18:02
Sa Calobra.

Ein rund 50-jähriger Mann ist am Samstag (17.9.) am Strand von Sa Calobra an der Nordküste von Mallorca ertrunken. Die Umstände des Badetods - an einigen Stränden der Nordküste war am Samstag die Rote Flagge gehisst - blieben zunächst unklar.

Als die Rettungskräfte an dem Ausflugsziel in der Gemeinde Escorca eintrafen, war bei dem Mann bereits der Atemstillstand eingetreten. Die Reanimationsversuche waren ohne Erfolg, wie der Rettungsdienst 061 gegenüber der Agentur Efe mitteilte. Bei dem Toten wurden keine Ausweispapiere gefunden, seine Identität blieb zunächst unklar. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Google-Timelapse zeigt, wie Palma gewachsen ist.
Google Timelapse: die Bebauung von Mallorca im Zeitraffer

Google Timelapse: die Bebauung von Mallorca im Zeitraffer

Die neue Funktion reiht die Satellitenbilder der Jahre 1984 bis 2016 wie einen Kurzfilm aneinander

Guardia Civil stellt Bande von Kokain-Schmugglern

Guardia Civil stellt Bande von Kokain-Schmugglern

Die Gruppe benutzte den sogenannten "Drop-off"-Trick: Die mit einem GPS-Sender ausgestatteten...

Tatort Formentor: Guardia Civil schnappt Autoknacker-Bande

Tatort Formentor: Guardia Civil schnappt Autoknacker-Bande

Die Verdächtigen, die es vor allem auf Mietwagen abgesehen hatten, wurden auf frischer Tat ertappt

Playa de Palma präsentiert großen ´Schlagloch-Report´

Playa de Palma präsentiert großen ´Schlagloch-Report´

Genervte Anwohner reichten im Rathaus Fotos samt Lageplan ein

Feuer und Explosionen in Ladenlokal in Palmas Viertel Son Rapinya

Der Brand brach am Freitagmittag (8.12.) aus

Mit bis zu 20 Grad ins dritte Adventswochenende auf Mallorca

Mit bis zu 20 Grad ins dritte Adventswochenende auf Mallorca

So wird das Wetter auf der Insel in den kommenden Tagen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |