Letzte Bauarbeiten und Verkehrschaos: Blick ins neue Einkaufszentrum FAN

Rundgang für die Presse am Dienstag (20.9.)

22.09.2016 | 10:11
Letzte Bauarbeiten und Verkehrschaos: Blick ins neue Einkaufszentrum FAN

Kurz vor der Eröffnung des neuen Einkaufszentrums FAN auf Mallorca wird auf dem Gelände des Komplexes in Coll d'en Rabassa noch auf Hochtouren gearbeitet. Bis auf die Kinosäle sollen am Donnerstag (22.9.) praktisch alle 120 Ladenlokale eröffnen, erklärte Dolores Bañón, Projektverantwortliche beim Bauträger Carrefour Property bei einem Presserundgang am Dienstag (20.9.).

Wegen eines abzusehenden Verkehrschaos zur Eröffnung bat die Managerin die Kunden vorab um Verständnis: "An den ersten Tagen bricht bei solchen Projekten immer der Verkehr zusammen." Bereits am Dienstag kam es in Folge des schlechten Wetters zu Staus in dem Gebiet. 

Das Projekt setze nicht nur auf Shopping und Gastronomie, sondern habe hinsichtlich neuer Konsumkonzepte Pioniercharakter, so David Gómez, Geschäftsführer des Komplexes. Dazu gehörten Audiobranding - der Situation angepasste Musikberieselung -, Aromabranding - unterschiedliche Düfte, die ausgebracht werden - sowie großflächige LED-Bildschirme oder Smartphone-Anwendungen.

Das 190-Millionen-Projekt auf 66.000 Quadratmetern soll im Jahr 12 Millionen Besucher anziehen (Hintergründe und Details im MZ-Report). /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Ampelkreuzung in Ibiza Stadt.
Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Mallorcas Nachbarinsel setzt am 25. November ein rot-grünes Zeichen für die Gleichberechtigung

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Der Branchenverband Aptur kündigt im Streit um das neue Regelwerk auf den Balearen einen Gang nach...

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Der 28-Jährige Kölner war im August spurlos im Urlaubsort verschwunden. Jetzt unterstützen...

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Mit 26 Millionen Euro sollen die Stadtwerke Rückfangbecken bauen - auch um nervige Badeverbote...

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Viele auf Mallorca aufgegriffene Flüchtlinge sind in den vergangenen Monaten der Abschiebung...

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Die Gruppe NH zeigt sich bislang wenig begeistert davon, mit dem Unternehmen aus Palma...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |