Polizei stellt Gaunerpärchen auf Mallorca

Über 70 Einbrüche in Hotels und Wohnungen sollen auf das Konto der beiden gehen

20.09.2016 | 18:16

Einen Mann und eine Frau, die zusammen über 70 Einbrüche begangen haben sollen, hat die Polizei auf Mallorca gestellt. Wie die Guardia Cvil mitteilt, habe man das mutmaßliche Gaunerpaar im Verdacht, überwiegend in Hotelzimmer aber auch in private Wohnanlagen eingebrochen zu sein.

Bei der Festnahme des spanischen Paares stellte die Polizei bei dem Mann eine Dienstplakette eines Polizisten sicher, die zuvor als gestohlen gemeldet worden war. Bei einer Hausdurchsuchung in Palma stießen die Beamten außerdem ein umfangreiches Lager an gestohlener Ware. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Planicia.
Landgut Planícia bekommt eine Wanderherberge

Landgut Planícia bekommt eine Wanderherberge

Die Finca an der Steilküste von Banyalbufar war vor zehn Jahren von der Landesregierung erworben...

Hotels an der Playa de Palma im März zu 74 Prozent ausgelastet

Verbesserung um 7,2 Prozentpunkte zum Vorjahr - geöffnet waren 67 Hotels

Abrissbescheid für sechs Chiringuitos am Naturstrand Es Trenc

Abrissbescheid für sechs Chiringuitos am Naturstrand Es Trenc

Die Gemeinde Campos muss stattdessen Strandbuden aufstellen, die nach jeder Saison abgebaut werden...

Betrunkener fährt britischen Urlauber in Magaluf tot

Betrunkener fährt britischen Urlauber in Magaluf tot

Das Opfer wurde in der Nacht auf Sonntag (23.4.) von einem Auto erfasst

Ermittlungen gegen Soldaten nach Prügel-Attacke auf TV-Moderator Baumgarten

Ermittlungen gegen Soldaten nach Prügel-Attacke auf TV-Moderator Baumgarten

Laut "Bild-Zeitung" hat der junge Mann die Tat gegenüber Vorgesetzten gestanden

15 Mallorca-Gemeinden suchen Strategien gegen Saufgelage

15 Mallorca-Gemeinden suchen Strategien gegen Saufgelage

Die Sorge in den Rathäusern über Exzesse bei Dorf-Fiestas nimmt zu

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |