Polizei stellt Gaunerpärchen auf Mallorca

Über 70 Einbrüche in Hotels und Wohnungen sollen auf das Konto der beiden gehen

20.09.2016 | 18:16

Einen Mann und eine Frau, die zusammen über 70 Einbrüche begangen haben sollen, hat die Polizei auf Mallorca gestellt. Wie die Guardia Cvil mitteilt, habe man das mutmaßliche Gaunerpaar im Verdacht, überwiegend in Hotelzimmer aber auch in private Wohnanlagen eingebrochen zu sein.

Bei der Festnahme des spanischen Paares stellte die Polizei bei dem Mann eine Dienstplakette eines Polizisten sicher, die zuvor als gestohlen gemeldet worden war. Bei einer Hausdurchsuchung in Palma stießen die Beamten außerdem ein umfangreiches Lager an gestohlener Ware. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Magaluf: Weg mit den Schnapsflaschen im Schaufenster

Magaluf: Weg mit den Schnapsflaschen im Schaufenster

Die Gemeinde Calvià geht einen weiteren Schritt, um sich vom Sauftourismus zu distanzieren

Terror in Katalonien: Drei Verdächtige in U-Haft, ein vierter wird freigelassen

Terror in Katalonien: Drei Verdächtige in U-Haft, ein vierter wird freigelassen

Der Ermittlungsrichter sieht keinen hinreichenden Tatverdacht für den Bruder eines erschossenen...

Britischer Radfahrer nach Sturz auf Formentor-Landstraße schwer verletzt

Britischer Radfahrer nach Sturz auf Formentor-Landstraße schwer verletzt

Der Unfall ereignete sich am Dienstagvormittag (22.8.)

Mallorca-Filiale Nummer acht: Streifzug durch den neuen Aldi in Campos

Mallorca-Filiale Nummer acht: Streifzug durch den neuen Aldi in Campos

Die inzwischen achte Insel-Filiale wurde am Freitag (11.8.) eröffnet

Spanierin, Kolumbianer und Deutscher sterben bei Unfall nahe Sa Pobla

Spanierin, Kolumbianer und Deutscher sterben bei Unfall nahe Sa Pobla

Zu der Frontalkollision kam es am Dienstag (22.8.) zwischen einem Betontransporter und mehreren Pkw

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |