Fiese rote Flecken in der Bucht von Palma

Taucher entdecken auf dem Meeresgrund meterbreite Ansiedlungen von Cyanobakterien

30.09.2016 | 18:57
Fiese rote Flecken in der Bucht von Palma

Wie bei einer ansteckenden Krankheit: Auf dem Meeresboden vor Mallorca haben Taucher ungewöhnliche rote Flecken entdeckt, die von Forschern als Ansammlungen von Cyanobakterien identifiziert wurden. Darüber berichtet die zur MZ-Unternehmensgruppe gehörende Zeitschrift "Gaceta Naútica".

Investigative Journalisten der Zeitschrift tauchten zweimal auf den Meeresboden, um dem Geheimnis auf den Grund zu gehen. In etwa 15 Metern Tiefe und ungefähr 400 Meter von der Stelle entfernt, an der die Stadt Palma ihr geklärtes Ab- und Regenwasser ins Meer leitet, befindet sich eine etwa tausend Quadratmeter große Fläche mit ungewöhnlichen roten Flecken auf dem Meeresboden.

Bei einem zweiten Tauchgang entnahmen die Journalisten Proben und gaben sie Forschern der Balearenuniversität UIB zur Analyse. Diese bestätigten Cyanobakterien, die als Anzeichen für eine ungewöhnlich hohe Anreicherung von organischer Verschmutzung - insbesondere mit hohe Phosphat- und Nitratwerten - gelten.

Die Journalisten zeichneten ihren Tauchgang auch auf Video auf. "Auf einer Fläche, die etwa die eines Basketballfeldes entspricht, sind hier die roten Flecken, aber kein weiteres Leben zu erkennen. Kein einziger Fisch, keine Garnele, kein Seestern. Nichts als Sand und rote Flecken, manche von bis zu zwei Meter Durchmessern", erklärte der Taucher und Journalist Juan Poyatos. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Polizei ermittelt nach Todesfall in Arrestzelle

Der leblose Körper wurde am Samstagmorgen (25.3.) in der Polizeiwache von Palma entdeckt

Sternwarte auf Mallorca soll verkauft werden

Sternwarte auf Mallorca soll verkauft werden

Das Insolvenzverfahren für die seit 26 Jahren bestehende Anlage in Costitx läuft bereits seit...

Die neue Aussichtsplattform an der Costa de los Pinos ist fast fertig

Die neue Aussichtsplattform an der Costa de los Pinos ist fast fertig

Ein 66 Meter langer Weg hängt über den Klippen und lädt zum Betrachten des Meeres ein

Umweltaktivisten präsentieren Mallorca-Karte mit Airbnb-Vermietungen

Umweltaktivisten präsentieren Mallorca-Karte mit Airbnb-Vermietungen

Boote, Zelte und Höhlen inklusive: Die Organisation Terraferida kritisiert einen unkontrollierten...

Deutscher nach Infarkt mit Helikopter von Cabrera geflogen

Deutscher nach Infarkt mit Helikopter von Cabrera geflogen

Zu dem Unglück kam es am Sonntag (19.3.)

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |